Beim 1:0 (0:0) über Udinese Calcio erzielte der Spanier Fernando Llorente erst in der 90. Minute den späten Siegtreffer für den Rekordmeister. Bei den Turinern musste der italienische Fußball-Nationalspieler Andrea Pirlo bereits nach 13 Minuten verletzt vom Platz.

Der zweitplatzierte AS Rom war bei Atalanta Bergamo nicht über ein 1:1 (0:0) hinausgekommen und liegt nach dem vierten Unentschieden in Serie nun bereits drei Punkte hinter Juventus. Davide Brivio hatte Bergamo in Führung gebracht (51.), der Niederländer Kevin Strootmann erzielte den späten Ausgleich (90.). Die Römer mussten weiter auf Kapitän Francesco Totti. Der AS hatte seine ersten zehn Partien der Saison gewonnen und ist auch nach dem 14. Spieltag in der Serie A ungeschlagen.