Die Französinnen setzten sich in Norrköping mit 1:0 (1:0) gegen Spanien durch und haben als einziges EM-Team nach zwei Spieltagen schon sechs Punkte auf dem Konto. Den Siegtreffer erzielte Wendie Renard bereits in der 5. Spielminute. In der Gruppe C belegen Spanien (3 Punkte) sowie England und Russland (je 1) die Plätze hinter dem Spitzenreiter.

Die Engländerinnen verhinderten zuvor in Linköping gegen Russland den vorzeitigen K.o. in allerletzter Sekunde mit dem Ausgleich zum 1:1 (0:1). Toni Duggan egalisierte erst in der zweiten Minute der Nachspielzeit die russische Führung von Nelli Korowkina (38.) und rettete so den wichtigen Zähler. Am letzten Vorrundenspieltag am Donnerstag treffen Russland und Spanien sowie Frankreich und England aufeinander.