Schweinsteiger jedenfalls fiel auch nach dem Wechsel nicht nur wegen seiner roten Handschuhe zum weißen Kurzarm-Trikot auf. Vier Tage nach dem 2:0-Sieg beim FC Arsenal, als der Mittelfeldspieler pausierte, führte Schweinsteiger gekonnt Regie und seine Mannschaft zum ungefährdeten Sieg. In der 72. Minute war sein Arbeitstag beendet, Claudio Pizarro kam. Ein Tor gelang dem Angreifer nicht mehr - es blieb bei den weiteren Treffern durch Müller und Mandzukic.