Zwei Jugendlichen wurden bei einem Unfall mit einem E-Scooter in Ansbach am Mittwoch (03.06.2020) schwer verletzt. Wie die Polizei Ansbach berichtet waren die beiden Jungen im Alter von 13 und 14 Jahre zu zweit auf einem E-Scooter unterwegs.

Der 14-Jährige lenkte den Elektro-Tretroller, während sein 13-jähriger Freund hinter ihm auf dem Fahrzeug stand. Der Junge verlor die Kontrolle über den Lenker und die beiden rollten die abschüssige Straße hinunter. Da sie den E-Scooter nicht mehr rechtzeitig abbremsen konnten, knallten sie mit dem Vorderrad gegen einen erhöhten Bordstein. 

Zwei Jugendliche nach Sturz mit E-Scooter in Ansbach schwer verletzt

Durch den Aufprall wurden die Jugendlichen vom Roller und gegen einen Stromkasten auf dem Gehweg geschleudert. Dabei erlitten sie schwere Verletzungen und mussten vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. 

Der E-Scooter wurde vorerst von der Polizei sichergestellt. Der Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Wieso die beiden Jungen die Kontroller über den Lenker verloren, ist bisher noch unklar.