Drei Verletzte nach Unfall in Mittelfranken: Am Freitagmittag (06. November 2020) ist im Landkreis Ansbach zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Wie die Polizei Ansbach auf Anfrage von inFranken.de bestätigte, ereignete sich der Zusammenstoß im Gemeindeteil Brodswinden.

Eine 84 Jahre alte Autofahrerin war laut Polizeibericht mit ihrem Kleinwagen von Brodswinden kommend unterwegs, als sie an der Abzweigung in die Hardtstraße nach rechts abbiegen wollte. Hierbei übersah die Seniorin einen Autofahrer. Dieser wich der Unfallverursacherin aus und kollidierte mit einem weiteren Fahrzeug im Gegenverkehr. Die beiden Insassen des entgegenkommenden Wagens wurden in der Folge leicht verletzt. Die Unfallverursacherin erlitt einen Schock. 

Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 50.000 Euro. Der Unfallzeitpunkt war gegen 12 Uhr.