Laden...
Neuendettelsau
Verkehrsunfall

Schwerer Motorradunfall in Franken: Fahrer lebensgefährlich verletzt

Auf einer Staatstraße im Landkreis Ansbach kam es am Mittwochnachmittag (24. Juni) zu einem schweren Verkehrsunfall: Ein Motorradfahrer wurde von einem Auto erfasst und stürzte gegen ein Verkehrsschild. Der Verletzte musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Schwerer Motorradunfall: Rettungshubschrauber im Einsatz
Ein Motorradfahrer wurde bei einem Unfall am Mittwoch (24. Juni) im Landkreis Ansbach schwer verletzt. Foto: NEWS5 / Bauernfeind (NEWS5)
+2 Bilder

Am Mittwochnachmittag (24. Juni, 16.20 Uhr) ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf einer Staatsstraße bei Neuendettelsaus im Landkreis Ansbach. 

Eine 43-Jährige fuhr mit einem VW Golf die Umgehungsstraße von Wiedersbach kommend in Richtung Neukirchen. Hier übersah sie einen von rechts kommenden, 18-Jährigen mit einem Kraftrad Yamaha, der Vorfahrt hatte. Das teilte die Polizeiinspektion Ansbach mit. 

Motorradfahrer prallt mit Auto zusammen: Schwerer Unfall im Landkreis Ansbach

Durch den Zusammenstoß stürzte der 18-Jährige und prallte gegen ein Verkehrszeichen und ein Werbeschild. Dabei verletzte er sich lebensgefährlich, er erlitt unter anderem einen offenen Bruch des linken Schienbeins. Der Motorradfahrer  wurde von einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. 

Beide Fahrzeuge wurden sichergestellt und ein Gutachter vor Ort hinzugezogen. Die Straße musste zur Unfallaufnahme gesperrt werden. Der Sachschaden am Pkw beträgt etwa 5000 Euro, der Sachschaden am Motorrad rund 3000 Euro.