Am Donnerstag (7. März) kam es am Vormittag bei Schopfloch im Landkreis Ansbach (Mittelfranken) zu einem schweren Verkehrsunfall. Die Folgen waren ein hoher Sachschaden und zwei verletzte Menschen. Die Fahrbahn musste kurze Zeit gesperrt werden.

Schopfloch: 79-jährige Frau verursacht Unfall

Die Frau fuhr am Donnerstag gegen 10:00 Uhr auf der B 25 von Dinkelsbühl in Richtung Feuchtwangen: Bei der Abzweigung nach Schopfloch bog sie nach links in Richtung der Friedrich-Ebert-Straße ab. Hierbei übersah sie das Auto eines 60-jährigen Mannes, der ihr aus der Fahrtrichtung Feuchtwangen entgegenkam. Dabei prallten die Wagen frontal gegeneinander.

Durch den heftigen Aufprall wurde die Frau (79) schwer verletzt und mit dem Rettungsdienst ins Dinkelsbühler Krankenhaus gebracht. Der 60-jährige Mann wurde leicht verletzt und noch vor Ort behandelt. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beträgt laut Polizei mehr als 10.000 Euro.

Lesen sie auch bei inFranken.de: Nach Lkw-Unfall keine Rettungsgasse gebildet: 100 Autofahrer müssen Bußgeld zahlen