Einen nächtlichen Autobrand meldet die Polizei Ansbach: Demnach brannte am Sonntag (9. August 2020) um ca.04.30 Uhr in einem Wald zwischen Häslabronn und Colmberg (Kreis Ansbach) ein VW Golf komplett aus. Der 25-jährige Fahrzeugführer war mit seinen drei Mitfahrern auf einem Feldweg unterwegs, als er einem Tier ausweichen musste. Hierbei kam er vom Weg ab und fuhr in den Wald, wo das Fahrzeug schließlich zum Stehen kam und aus noch nicht geklärten Gründen in Brand geriet.

Aufgrund der entstandenen Rauchsäule wurde ein unbeteiligter Verkehrsteilnehmer auf den Brand aufmerksam und verständigte die Feuerwehr. Diese löschte den ausgebrannten Golf ab. Ein Übergreifen des Feuers auf den Wald konnte verhindert werden. Das Auto  wurde in Nachgang durch einen Abschlepper geborgen. Der Fahrer stand beim Antreffen durch die Polizei augenscheinlich unter Alkoholeinfluss. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2 Promille. Deshalb wurde zur gerichtsverwertbaren Blutalkoholbestimmung eine Blutentnahme durchgeführt.
Ihn erwartet eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.