Motorradfahrer in Ansbach lebensgefährlich verletzt: Am Dienstag (27.04.2021) hat ein Autofahrer auf der Staatsstraße zwischen den Gemeinden Obereichenbach und Bruckberg einen Motorradfahrer erfasst. Die Polizei Ansbach teilte mit, dass der 22-Jährige kurz nach dem Schwarzweiher links auf einen Feldweg abbiegen wollten. 

Im selben Moment setzte der 28 Jahre alte Biker jedoch zum Überholen an und es kam zum Zusammenstoß. Der Motorradfahrer wurden einige Meter durch die Luft geschleudert und blieb mit mehreren gebrochenen Knochen liegen.

Beim Abbiegen übersehen: Motorradfahrer bei Unfall in Ansbach schwer verletzt

Der hinzugerufene Notarzt konnte nicht ausschließen, dass für den 28-Jährigen Lebensgefahr bestand. Er wurde umgehend in eine Klinik gebracht. Am Motorrad entstand ein Totalschaden in der Höhe von etwa 5.000 Euro, am Wagen des 22-Jährigen beläuft sich der Schaden auf 2.500 Euro.

Ein Gutachter unterstützt die Polizei bei den Ermittlungen zum genauen Unfallhergang. Noch ist unklar, ob und ab wann der Autofahrer geblinkt hat bevor er abbog. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0981/9094-121 bei der Polizei Ansbach zu melden.