An der Rastanlage Ohrenbach-West an der A7 ist es laut Bericht der Polizei am Samstagnachmittag zu einem Unfall gekommen: Ein 33-Jähriger parkte gegen 16.45 Uhr sein Auto und stieg aus. 

Im Auto befand sich sein siebenjähriger Sohn. Dieser löste die Handbremse und den Gang. Dadurch kam der Wagen ins Rollen und prallte rückwärts gegen einen geparkten Lastwagen. Der Schaden beläuft sich auf 8.000 Euro.