Bei einem Unfall am Freitagnachmittag (1. Juli 2022) auf einer Straße bei Dinkelsbühl (Kreis Ansbach) hat sich ein Motorradfahrer Verletzungen zugezogen. Das teilt die Polizei Dinkelsbühl mit.  Demnach befuhr ein Autofahrer die Ortsverbindungsstraße von Bernhardsweiler in Richtung Waldeck. An der Kreuzung beim Dinkelsbühler Gemeindeteil Steineweiler hatte er die Vorfahrt zu gewähren, beim Überqueren der Staatsstraße 2218 übersah der Autofahrer jedoch ein Motorrad, das von Dinkelsbühl in Richtung Crailsheim fuhr.

Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision.  Der Motorradfahrer kam zu Sturz und zog sich mehrere Prellungen zu, die eine ambulante Behandlung im Krankenhaus von Dinkelsbühl erforderlich machten. Der Autofahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 7000 Euro.

Vorschaubild: © unsplash.com/ Harley-Davidson (Symbolbild)