Unfall in Ansbach: Am Montagabend (20. September 2021) fuhr ein 42-Jähriger mit einem Auto rückwärts von der Eschenstraße in die Lindenstraße.

In der Kurve bei den Glascontainern rammte der 42-Jährige ein geparktes Auto, das durch die Wucht des Aufpralls auf einen weiteren geparkten Kleintransporter geschoben wurde, wie die Polizei Ansbach mitteilt.

Unfall Ansbach: Autofahrer fährt nach Unfall weg - "Ist ja nichts passiert"

Ein unbeteiligter Zeuge sprach den 42-jährigen Unfallverursacher auf den Zusammenstoß an, dieser entgegnete nur, dass ja nichts passiert sei und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte der Unfallverursacher nicht mehr angetroffen werden. Am Auto entstand Sachschaden sowohl am Front- als auch am Heckbereich. Die Schadenshöhe beläuft sich auf circa 2.000 Euro.

Der Sachschaden am Kleintransporter beträgt circa 1.000 Euro. Bei diesem wurde die Heckstoßstange eingedrückt.

Vorschaubild: © Clark Van Der Beken/Unsplah.com