Einen denkbar ungünstigen Ort hat sich am Samstagmorgen ein Autofahrer ausgesucht. Wie die Polizei am Montag berichtet, hat der etwa 25 Jahre alte Unbekannte seinen Wagen auf der A7 bei Neusitz bei Rothenburg in Richtung Norden abgestellt. Der Autofahrer hatte sein Auto einfach schräg über Standstreifen und rechter Fahrspur geparkt. Wie die Polizei mitteilt, konnte einige Fahrer nur mit Mühe ausweichen.

Ein 47-jähriger hielt an, um nach dem Fahrer zu sehen. Als er diesen geweckt hatte, fuhr er sofort in nördliche Richtung davon. Einer der Zeugen konnte sich noch das Kennzeichen notieren. Bisher konnte der Mann nicht erreicht werden. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Rothenburg ob der Tauber, Tel. 09861/9710.