Dies ist der vollständige und unbearbeitete Bericht der Polizei. Es wurden keine redaktionellen Änderungen oder Kürzungen vorgenommen. 

Pressebericht der Polizeiinspektion Ansbach vom Freitag, 31.12.2021 , Samstag und Sonntag (1. und 2. Januar 2022)

Fahrt unter Drogeneinfluss

Ansbach. Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Ansbach kontrollierte am Donnerstag, den 30.12.2021 gegen 15:15 Uhr in der Glaßstraße einen E-Scooter-Fahrer. Im Rahmen der Kontrolle stellten die Beamten drogen-konsumtypische Merkmale fest. Der 34-Jährige gab auch an, einen „Joint“ geraucht zu haben. Ein durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv auf den Wirkstoff THC. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Es wurde eine Blutent-nahme durchgeführt und eine entsprechende Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeige erstellt.

Diebstahl von Zigaretten

Merkendorf. Am Donnerstag, den 30.12.2021 um 14:22 Uhr wurde durch einen 15-Jährigen in einem Supermarkt in Merkendorf eine Packung Zigaretten gestohlen. Der Beuteschaden beträgt 8,00 Euro. Der Jugendliche wurde an die Erziehungsberechtigten übergeben. Ein Strafverfahren wegen Diebstahl wurde eingeleitet.

Kontrolle führt zu Rauschgiftdelikten

Ansbach. Am Freitag, den 31.12.2021 gegen 03:00 Uhr wurde in der Rothenburger Straße ein Pkw, Seat, stehend festgestellt. Zum Kontrollzeitpunkt war das Fahrzeug mit drei Personen besetzt. Bereits bei der Annäherung an den Pkw konnte deutlicher Marihuanageruch festgestellt werden. Die Insassen räumten den Konsum von Marihuana ein. Ein 21-Jähriger wurde durch die Beamten durchsucht. Hierbei konnten zwei Druckverschlusstüten mit jeweils einer geringen Menge Marihuana aufgefunden und sichergestellt werden. Außerdem führte der 21-Jährige ein Einhandmesser mit. Er muss sich wegen einem Vergehen nach dem Betäubungsmittelgesetz sowie einer Ordnungswidrigkeit nach dem Waffengesetz verantworten. Bei einer weiteren Insassin wurde ebenfalls eine geringe Menge Amphetamin aufgefunden und sichergestellt. Die 23-Jährige erwartet ebenfalls ein Strafverfahren wegen einem Vergehen nach dem Betäubungsmittelgesetz. Eine Fahrt mit dem Pkw durch die berauschten Insassen wurde polizeilich unterbunden.

In der Silvesternacht kam es in der Uzstrasse zu einer Sachbeschädigung

Ansbach. Ein unbekannter Täter hat offensichtlich gegen die Schaufensterscheibe eines Bekleidungsgeschäftes getreten und diese dadurch beschädigt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Hinweise zu der Tat bitte an die Polizeiinspektion Ansbach unter der Telefonnummer 0981 / 9094 - 121.

Vorschaubild: © Foto: Polizei Selb