Eine Bissverletzung erlitt eine 28-jährige Frau bei einer Hunde-Attacke in Neuses bei Ansbach, berichtet die Polizei am Samstag (27. Februar 2021). Tags zuvor hatte die Frau Anzeige erstattet.

Demnach ereignete sich der Angriff bereits am 14. Dezember 2020 um 17.10 Uhr.

Hund beißt Frau ohne ersichtlichen Grund in den Arm

An diesem Tag ging die 28-Jährige auf einem Feldweg spazieren. Zeitgleich führte ein 69-Jähriger seinen Schäferhund ohne Leine aus – dann passierte es.

Ohne erkennbaren Grund rannte der Schäferhund auf die Geschädigte zu und biss ihr in den rechten Arm. Der Hund ließ erst los, als der Hundehalter ihn zurückrief.

Bei der Attacke erlitt das Opfer eine Bissverletzung am rechten Arm. Außerdem wurde die Winterjacke im Wert von circa 150 Euro beschädigt. Der Hundehalter muss sich wegen fahrlässiger Körperverletzung strafrechtlich verantworten. Außerdem wird das Ordnungsamt über den Vorfall informiert.