Im Zeitraum zwischen 22:30 Uhr (Montag) und 10:00 Uhr (Dienstag) versuchten der oder die Einbrecher die Hintereingangstür zum Rathaus aufzuhebeln, berichtet die Polizei. Es gelang ihnen jedoch nicht ins Gebäude zu kommen und so flüchteten die Täter bislang unerkannt. Der Aluminiumrahmen der Tür ist stark nach außen gebogen, der Sachschaden wird auf etwa 1000 Euro beziffert.

Die Ansbacher Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die zur Tatzeit Verdächtiges beobachtet haben, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911/2112-3333 zu melden. ak