In der Zeit von Freitag (29. Juli), 23.30 Uhr, bis Montag (1. August), 10 Uhr, brachte ein Unbekannter in Wüstendorf mehrfach gehäckselte Drähte in einen Futtermischwagen eines landwirtschaftlichen Anwesens ein, wie die Polizei Ansbach mitteilt.

Der geschädigte Landwirt füttert mittels dieses Futtermischwagens seine Kühe. Gegenwärtig ist nicht abzuschätzen, ob die Kühe die Drahtstücke aufgenommen haben und ob die Kühe gegebenenfalls dadurch Schaden nehmen.

Polizei sucht Zeugen

Personen, die zur fraglichen Zeit verdächtige Wahrnehmungen in Wüstendorf gemacht haben, werden gebeten, sich unter Telefon 0981/9094-121 bei der Polizeiinspektion Ansbach zu melden.