Der Polizei Mittelfranken zufolge kam es während eines Überholvorgangs zu einem Zusammenstoß zwischen einem Lkw und einem Motorrad. Die Motorradfahrerin verunglückte und verstarb noch an der Unfallstelle.

Die Bikerin war gegen 14 Uhr auf der Staatsstraße 2220 unterwegs. Zwischen Windsbach und dem Windsbacher Ortsteil Ismannsdorf überholte sie ein Auto und kollidierte während des Überholvorgangs mit einem entgegenkommenden Lkw-Gespann.

Motorradfahrerin kollidiert mit Lkw: Das Bike ging in Flammen auf

Bei dem Frontalzusammenstoß mit dem Lkw erlitt die Motorradfahrerin tödliche Verletzungen. Zudem ging das Motorrad der Frau in Flammen auf, sodass Einsatzkräfte der Feuerwehr am Unfallort zunächst entsprechende Löscharbeiten durchführen mussten. Das Lkw-Gespann kam infolge des Unfalls nach links von seiner Fahrspur ab und blieb mit dem stark beschädigten Führerhaus im Straßengraben stehen. Der Fahrer des Lkw blieb körperlich unverletzt, musste jedoch zunächst vor Ort von Rettungskräften betreut werden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann zum aktuellen Zeitpunkt nicht näher beziffert werden.

Die Staatsstraße 2220 musste aufgrund des Unfallgeschehens komplett gesperrt werden. Beamte der Polizeiinspektion Heilsbronn übernahmen die Unfallaufnahme.
Hierbei erhielten sie Unterstützung von Einsatzkräften der Polizeiinspektion sowie der Verkehrspolizeiinspektion Ansbach. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft zogen die Polizeibeamten außerdem einen Unfallsachverständigen hinzu.

Die Arbeiten an der Unfallstelle dauern derzeit (Stand: 16.55 Uhr) an. Die Staatsstraße 2220 ist voraussichtlich bis in die frühen Abendstunden zwischen Windsbach und Ismannsdorf gesperrt.

Vorschaubild: © DerManuW/Pixabay.com (Symbolbild)