Ein Ehepaar im Alter von 71 und 74 Jahren war am Dienstag (23. Februar 2021) in Ansbach im "Oberen Weinberg" spazieren. Wie die Polizeiinspektion Ansbach berichtet, griffen plötzlich zwei Hunde das Ehepaar an. 

Einer der Hunde - laut Polizei ein Jagdhund - biss der Frau ins Hosenbein. Die Hose ging zwar kaputt, allerdings wurde die Frau glücklicherweise nicht verletzt. Ihr Ehemann wehrte den Hund mit einer Stofftasche ab. 

Hunde greifen Ehepaar an: Halterin kann sie schließlich zurückrufen

Daraufhin kam der zweite Hund angerannt und bellte bedrohlich. Die 64-jährige Halterin kam hinzu und konnte die Hunde zurückrufen. Sie entschuldigte sich für das Verhalten der Tiere und erklärte, die Hunde seien wohl durch ein Loch im Zaun entwischt. 

Die Halterin kommt für den Schaden an der Hose auf.