Eine Holzhütte auf einem landwirtschaftlichen Betrieb nahe einem Waldstück in Gindelbach im Kreis Ansbach hat in der Nacht zum Freitag (30. Oktober 2020) lichterloh gebrannt. 40 Feuerwehrleute mussten ausrücken, um den Brand zu löschen. Das berichtet NEWS5.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei sollen Zeugen gesehen haben, dass am Abend in der Hütte eine Party stattgefunden habe. Das berichtet das Polizeipräsidium Mittelfranken. Gegen 22 Uhr habe der letzte die Hütte verlassen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand bei dem Brand. Der entstandene Schaden liegt bei schätzungsweise 10.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen,