Am späten Montagabend endete eine Party in Ansbach für fünf Feiernde mit einem Polizeieinsatz, wie die Polizeiinspektion Ansbach mitteilt. Als sich die Beteiligten lautstark stritten, wurden die Beamten gerufen. Sie fanden fünf alkoholisierte Personen vor, die extrem aufgebracht waren.

Feiernder berührt junge Frau unsittlich: Es kommt zur Schlägerei

Es stellte sich heraus, dass ein Beteiligter eine junge Dame unsittlich berührt hatte. Daraufhin kam es zwischen dem Ehemann der Dame und dem „Grapscher“ zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Eine weitere junge Frau störte die polizeilichen Maßnahmen vehement und musste deshalb in Gewahrsam genommen werden. Die Frau wehrte sich und trat nach den Polizeibeamten, wobei sie einen Polizisten am Oberschenkel traf. Außerdem versuchte sie, die Beamten zu beißen und beleidigte alle Anwesenden.

Zwei Feiernde verbringen die Nacht hinter Gittern

Die Dame muss sich nun wegen Beleidigung, Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten. Die Nacht verbrachte sie in einer Zelle der Polizeiinspektion Ansbach. Der Mann, welcher der jungen Frau an den Po gefasst hatte, hatte zu der Zeit laut Polizeibericht zwei Promille Alkohol im Blut. Er wurde ebenfalls in Gewahrsam genommen und verbrachte die Nacht in einer Zelle der Polizei Ansbach.

Symbolfoto Teaser: Pixabay