Am frühen Samstagnachmittag haben zwischen 14:15 Uhr und 15.15 Uhr im Kreis Ansbach drei Unfälle ereignet.

Ein Auto, das mit vier Menschen besetzt war, war von Fürth auf dem Weg nach Ansbach. Auf Höhe Bruckberg verlor der Fahrer die Kontrolle über ihren Wagen, geriet ins Schleudern und landete auf dem Dach im Graben. Über Verletzungen war noch nichts bekannt.

Mehr Fotos von den Unfällen

Der zweite Unfall ereignete sich bei Ansbach. Eine Autofahrerin wollte in Ansbach-Eyb von der Kaltengreutherstraße in die Eichenbachstraße abbiegen. Hierbei übersah sie einen anderen Fahrer, der vorfahrtsberechtigt war. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision. Die Unfallverursacherin wurde nach ersten Angaben schwer verletzt. Der Mann kam mit einem Schock davon.

Der dritte Unfall geschah bei Wasserzell. Ein Autofahrer wollte die Bundesstraße 13 bei Wasserzell überqueren. Hierbei übersah er einen aus Ansbach kommenden Polofahrer. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision. Der Unfallverursacher wurde nicht verletzt, seine Beifahrerin sowie das ältere Ehepaar im anderen Fahrzeug wurden mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.