Die Polizei Dinkelsbühl berichtet von einem versuchten Rezeptbetrug am Dienstagabend (19. Oktober 2021). Gegen 17 Uhr kam ein unbekannter Mann in eine Apotheke in der Königsberger Straße und versuchte, ein Rezept für verschreibungspflichtige Medikamente einzureichen.

Die Apothekerin jedoch erkannte das Dokument eindeutig als Fälschung.

Dinkelsbühl: Rezeptfälscher flüchtet aus Apotheke

Nachdem die Verkäuferin dies gegenüber dem Verdächtigen artikuliert hatte, rannte dieser in unbekannte Richtung davon.

Die Polizei beschreibt den Täter, gegen den nun wegen Urkundenfälschung ermittelt wird, wie folgt: 

  • ca. 25 Jahre alt,
  • 175 cm groß,
  • hatte kurze Haare
  • und trug keine Brille.
  • Er war offensichtlich Deutscher.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Dinkelsbühl unter der Telefonnummer 09851 57190.