Ein Unbekannter hat versucht, einer Frau in Feuchtwangen (Landkreis Ansbach) ihre Handtasche zu stehlen. Der versuchte Raub ereignete sich am Montagmorgen (01.08.2022). 

Die Frau lief nach Angaben des Polizeipräsidiums Mittelfranken gegen 05.30 Uhr zu Fuß in Richtung des Mooswiesenparkplatzes. Der Fußweg, auf dem sie sich befand, verläuft westlich des Kreisverkehrs. Kurz vor der Unterführung (unterhalb der Staatsstraße 2222) sprach sie ein unbekannter Mann an. An diesem stellte die Frau einen laut Polizei "äußerst unangenehmen Körpergeruch" fest. Der Unbekannte forderte die Frau auf, ihr Bargeld herauszugeben. Zudem versuchte der Mann, der Frau ihre Handtasche zu entreißen. Dies gelang ihm jedoch nicht, da sich die Frau zur Wehr setzte.

Täter auf der Flucht

Der bislang unbekannte Täter flüchtete daraufhin zu Fuß zu dem Parkplatz der Mooswiese. Von dort rannte er zu einem Bus.

Zu dem Täter liegt eine Personenbeschreibung vor:

  • circa 25 Jahre alt
  • etwa 1,70 Meter groß
  • hat eine schlanke Statur
  • hatte einen auffällig unangenehmen Körpergeruch
  • hat einen dunklen Teint, wellige kurze dunkle Haare und buschige Augenbrauen
  • er trug alte, abgetragene Kleidung:  ein weites schwarzes T-Shirt, eine blaue Jeans und weiße Turnschuhe
  • sprach Deutsch mit ausländischem Akzent und sprach zudem mehrere Sätze in einer nicht bekannten Sprache.

Das zuständige Fachkommissariat der Ansbacher Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer: 0911/2112-3333.

Außerdem in der Region passiert: Brandstiftung an Lastkraftwagen - Zeugenaufruf

 

Vorschaubild: © Achim Scheidemann/dpa (Symbolbild)