In der Nacht zum Sonntag mussten mehrere Polizeistreifen und auch Sondereinsatzkräfte nach Ansbach-Elpersdorf anrücken, nachdem ein 31-Jähriger ausgerastet war und sich mutmaßlich mit mehreren Messern in einen Dachstuhl aufhielt. Das berichtet die Polizei.

Die Ehefrau des 31-Jährigen teilte der Polizei mit, dass ihr Mann in der gemeinsamen Wohnung randaliert hat und sich mit mehreren Messern im Dachstuhl versteckt hält.

Die erste am Einsatzort eintreffende Streife der Polizeiinspektion Ansbach brachte die Frau und ihre zwei Kinder r aus dem Haus und zog nicht nur weitere Streifenbesatzungen sondern auch Sondereinsatzkräfte hinzu.

Es stellte sich dann allerdings heraus, dass der Mann das Haus offenbar über ein Fenster im Spitzboden verlassen hatte und man setzte bei der Suche nach ihm unter anderem einen Polizeihubschrauber ein.

Die Festnahme des Mannes erfolgte schließlich am Morgen gegen 08:45 Uhr. Er stellte sich selbst und wurde in ein Bezirkskrankenhaus eingeliefert.