Augenscheinlich wurden die mit einem Hasengitter vor Verbiss geschützten Cannabis-Pflanzen regelmäßig gepflegt und mit Wasser versorgt.

Am vergangenen Wochenende konnte nun ein 39-Jähriger beim Gießen der unter das Betäubungsmittelgesetz fallenden Anpflanzung angetroffen werden. In der Wohnung des Mannes stießen die Beamten wenig später auf weitere Rauschmittel sowie eine Drogen-Aufzuchtanlage. Auch ein verbotenes Messer konnte sichergestellt werden.

Es wurden gegen den Mann entsprechende Strafverfahren eingeleitet. ak