Am Sonntag ist es in Dinkelsbühl zu einem Unfall mit zwei Verletzten gekommen, wie die Polizei berichtet.

Gegen 13.55 Uhr, befuhr ein 67-jähriger Autofahrer die Feuchtwanger Straße Richtung Luitpoldstraße. Zeitgleich befuhr eine 21-jährige Fahrerin die Luitpoldstraße und wollte nach links Richtung Wörnitzstraße abbiegen.

Dabei übersah sie den geradeaus fahrenden anderen Pkw und stieß gegen dessen vordere linke Seite. Durch den Aufprall wurden sie selbst und die 63-jährige Beifahrerin im Pkw leicht verletzt.

Beide kamen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus Dinkelsbühl. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 16.000 Euro.