Laden...
Ansbach
Körperverletzung

Unbekannter tritt Hund und Herrchen ohne Vorankündigung in den Rücken

Ein Unbekannter hat in Ansbach einen 19-Jährigen sowie dessen Hund getreten. Einen direkten Auslöser dafür gab es offenbar nicht. Die Polizei sucht nach Hinweisen zu dem Mann.
Artikel drucken Artikel einbetten

Zu einer Körperverletzung der ungewöhnlichen Art kam es am Donnerstag (25. Juni 2020) in Ansbach: Um 20:15 Uhr lief ein 19-Jähriger mit seinem Hund sowie einer 18-jährigen Begleiterin die Windsbacher Straße in Eyb entlang. Den beiden kam ein Unbekannter mit einem Kind in einem Bollerwagen und ebenfalls einem Hund entgegen.

Der 19-Jährige und die 18-Jährige wechselten die Straßenseite, um eine direkte Begegnung zu vermeiden. Als der Hund des 19-Jährigen bellte, lief der unbekannte Mann über die Straße zu dem 19-Jährigen und trat diesem unvermittelt mit dem Fuß in den Rücken. Außerdem würgte der Unbekannte den Hundebesitzer und nahm ihn in den „Schwitzkasten“.

Unbekannter tritt unvermittelt Hund und Herrchen in Ansbach: Wer kann Hinweise zu dem Mann geben?

Durch den Angriff wurde der 19-Jährige leicht verletzt. Der Unbekannte trat außerdem den Hund des jungen Mannes. Nach Angaben des 19-Jährigen soll es zuvor zu keiner Konfrontation zwischen ihm und dem Unbekannten gekommen sein.

Der unbekannte Angreifer wird wie folgt beschrieben:

  • Circa 1,80 Meter groß
  • Circa 30 Jahre alt
  • Dunkle Haare und dunkler Bart
  • Bekleidet war der unbekannte Angreifer mit einem blauen Kopftuch, einem grauen T-Shirt und einer beigen kurzen Hose

Auffällig war, dass der Unbekannte keine Schuhe trug. Hinweise hierzu bitte an die Polizei Ansbach unter der Telefonnummer 0981/9094-121.