Wie die Ansbacher Polizei berichtet, hat eine 14-jährige Schülerin Anzeige erstattet, weil sie von einem Unbekannten auf einem Chatportal erpresst wurde.

Das Mädchen hatte sich zum Chatten mit ihren Freundinnen auf einem entsprechenden Internetportal angemeldet. Dort erhielt die Teenagerin eine Nachricht von einem Unbekannten.

Der Unbekannte schrieb ihr, dass ihr Profilbild, welches sie auf dem Chatportal eingestellt hatte, auf einer pornographischen Internetseite, die erst ab 18 Jahren frei sei, von ihm eingestellt wurde.

Weiter gab der Unbekannte an, dass nur er dieses Profilbild löschen könne. Der Unbekannte verlangte von der 14-jährigen Schülerin Fotos, normale Selfies, dann würde er das von ihm auf der Pornoseite eingestellte Profilbild der 14-jährigen Schülerin wieder löschen.

Das Mädchen ging nicht darauf ein, sondern erstattete Anzeige, woraufhin der unbekannte Täter den Chatverlauf löschte.