Zu einem Arbeitsunfall kam es am Dienstag (07.06.2022) am Fasanensteig in Ansbach, berichtet die Polizei. Mitarbeiter der Stadtgärtnerei führten Mäharbeiten durch. Ein 51-Jähriger hatte einen sogenannten Schiebemulcher in Betrieb. 

An einer Schräge rutschte das Gerät ab. Dabei wurde die rechte Hand des 51-jährigen Mitarbeiters zwischen dem Mulcher und einem Gartenzaun gequetscht. Der Mann erlitt eine stark blutende Verletzung, die sich als so dringlich erwies, dass der Verletzte mit einem Rettungshubschrauber ins Uniklinikum nach Erlangen geflogen werden musste.

Auch in Ansbach passiert: Arbeitsunfall auf Baustelle: Unfallopfer muss ins Krankenhaus eingeliefert werden

 

Vorschaubild: © frolicsomepl/pixabay/Symbolbild