Am Freitag (29. Juli 2022) um 00.20 Uhr hat sich eine fünfköpfige Gruppe im Ansbacher Stadtgraben aufgehalten, wodurch sich ein bislang Unbekannter gestört fühlte. Laut Polizei rief der Mann zunächst vom Balkon einer Wohnung aus der Gruppe zu, kurz danach ging er nach unten und auf drei Personen los.

Einem 23-Jährigen brach er mit einem Faustschlag ins Gesicht einen Schneidezahn ab, einem 30-Jährigen trat er mit dem Knie gegen den Oberschenkel und einem 19-Jährigen schlug er ebenfalls mit der Faust ins Gesicht. Anschließend flüchtete der Täter. Die Gruppe konnte ihn nicht mehr einholen. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Ansbach unter der Telefonnummer 0981/9094-121 entgegen und bittet Zeugen, sich zu melden.