Am Donnerstagabend, dem 14. Oktober 2021, wollte ein 16-jähriger Jugendlicher gegen 20.30 Uhr im mittelfränkischen Ansbach seinen Nachhauseweg abkürzen und landete kurz darauf im Krankenhaus. 

Nach bisherigen Erkenntnissen sprang der Jugendliche in der Dunkelheit von einer Brücke und unterschätzte dabei offenbar die Höhe. Er stürzte über drei Meter in die Tiefe. Anschließend kam der 16-Jährige mit Verdacht auf mehrere Brüche in ein Klinikum.

Vorschaubild: © Thorsten Töller/pixabay.com (Symbolbild)