Eine 64-jährige Frau war mit der Auswahl des Impfstoffs durch das Ansbacher Impfzentrums nicht zufrieden und lehnte die Impfung mit dem für sie vorgesehenen Impfstoff ab.

Aber statt zu gehen, wollte die Frau das Zentrum nicht verlassen, wie die Polizei Ansbach mitteilt. Der Vorfall ereignete sich am Samstag (22. Mai) in Ansbach.

Auch nach mehrmaliger Aufforderung, das Impfzentrum zu verlassen, weigerte sie sich zu gehen. Erst durch die Polizei konnte sie zum Gehen gebracht werden. Durch die eingesetzte Streife wurde ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wegen Hausfriedensbruch eingeleitet.

Vorschaubild: Christian Charisius/dpa