Nach einem Familienstreit drohte ein 51-jähriger Familienvater in Ansbach sich umzubringen und entfernte sich aus seinem Wohnanwesen, wie die Polizei Ansbach mitteilt.

Der Vater verletzte zwei Polizeibeamte durch Schläge, als diese ihn am Sonntagabend (16. Januar 2022) in das Bezirkskrankenhaus einweisen wollten.

Ansbach: Familienvater droht mit Suizid

Im Rahmen der Einweisung schlug der 51-Jährige mehrfach zwei Polizeibeamte, wobei diese Schürfwunden erlitten.

Ein Richter ordnete im Anschluss eine Blutentnahme bei dem Mann an.

Hinweis der Redaktion: Wir berichten für gewöhnlich nicht über Selbstmorde. Eine Ausnahme bilden Fälle von großem öffentlichen Interesse. Bei der Telefonseelsorge erreichst du unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 Hilfe in schwierigen, möglicherweise ausweglos erscheinenden Situationen. Unter www.frnd.de ("Freunde fürs Leben") findest du zudem weitere Informationen und Hilfsangebote.

Vorschaubild: © TechLine/pixabay.com