Auf der A6 im Kreis Ansbach hatte am Samstagvormittag (9. Juli 2022) ein Pkw plötzlich einen Motorradreifen in seinem Heck. Das berichtet die Polizei Rothenburg ob der Tauber.

Ein 21-jähriger Motorradfahrer aus Baden-Württemberg war in Richtung Waidhaus/Pilsen unterwegs, als sich zwischen der Anschlussstelle Neuendettelsau und dem Parkplatz Auergründel aus bislang ungeklärter Ursache sein vorderer Reifen von der Felge löste.

A6 im Kreis Ansbach: Vorderreifen löst sich von Motorrad - Biker (21) springt rechtzeitig ab

Der junge Fahrer reagierte sofort und sprang von seinem Fahrzeug ab, das Rad wurde nach vorne in das Heck eines nahen Autos geschleudert.

Starke Verletzungen zog sich dabei glücklicherweise niemand zu, so die Polizei. Der junge Motorradfahrer kam zwar mit leichten Verletzungen in ein naheliegendes Krankenhaus, konnte dieses aber bereits noch am selben Tag verlassen.

Der durch den Unfall entstandene Sachschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich nach Polizeiangaben auf rund 35.000 Euro.

Auch in der Region passiert:

Vorschaubild: © christels / pixabay.com