Am Samstag (27. Februar 2021) ist ein 22-Jähriger mit seiner Freundin mit dem Zug am Ansbacher Bahnhof angekommen. Kurz darauf wurde der junge Mann an einem Imbiss, der in der Nähe des Bahnhofs steht, von einer fünfköpfigen Gruppe unbekannter junger Männer angegangen und sogar geschlagen, so die Polizeiinspektion Ansbach in einer Pressemitteilung am Sonntag (28. Februar 2021). 

Warum der 22-Jährige angegangen wurde, ist nicht klar - er kannte niemanden aus der Gruppe. Er und seine 24-jährige Begleiterin konnten in Richtung Schlossplatz flüchten. Allerdings verfolgten sie die Männer. Als die Gruppe die beiden eingeholt hatte, kam es zu einer Auseinandersetzung. 

22-Jähriger mit Schlagring traktiert: Wer hat etwas gesehen?

Der 22-Jährige wurde mit einem Schlagring attackiert und am Kopf verletzt. Danach flüchteten die jungen Männer. Der 22-Jährige musste zur Versorgung ins Klinikum Ansbach gebracht werden. Ob die 24-jährige Freundin verletzt wurde, ist nichts berichtet worden. 

Die Polizei bittet nun um Zeugenhinweise. Der Großteil der fünfköpfigen Gruppe war schwarz gekleidet. Einer trug zusätzlich eine schwarze Kappe. Eine Person stach heraus, da sie mit 1 Meter 90 Zentimeter deutlich größer war als der Rest der Gruppe und eine beige Jacke trug. 

Wer sachdienliche Hinweise abgeben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Ansbach unter der Telefonnummer 0981/9094-121 zu melden.