Seat in Hof an der Saale

Seat in Hof an der Saale

Seat Gebrauchtwagen Hof an der Saale

Angebote von Autoscout24 in Hof an der Saale

Die Marke Seat

In Barcelona wurde 1950 die Sociedad Española de Automóviles de Turismo, S.A. gegründet. Dieser Firmenname bedeutet ins Deutsche übersetzt "Spanische Gesellschaft für PKW" und ist heute als Aktiengesellschaft unter der Abkürzung Seat, S.A. bekannt. Der Firmensitz von Seat, einem Tochterunternehmen des Volkswagen-Konzerns, befindet sich im katalonischen Martorell. Ursprünglich ist das Automobilunternehmen hauptsächlich durch den spanischen Staat finanziert worden, bis dann 1982 eine Kooperation mit VW und 1986 die Übernahme durch den Konzern stattfand.

Bis 1984 waren alle von Seat produzierten Autos Lizenzfertigungen des Herstellers Fiat, also im Aufbau übernommene Modelle der Marken Fiat und Lancia. So ist der Seat 1400, das erste Modell von Seat, baugleich und in der Karosserieform identisch mit dem Fiat 1400. Auch andere Seat-Fahrzeuge basieren auf Modellen anderer Automobilhersteller. Der Seat Alhambra beispielsweise ist baugleich mit dem VW Sharan, der Seat Exeo basiert auf dem Audi A4/80 und der Seat Toledo auf dem Skoda Rapid.

Die beliebtesten Automodelle

Heutzutage ist Seat als Holdinggesellschaft organisiert. Das heißt das Unternehmen ist in einzelne Einheiten unterteilt, welche die meiste Zeit selbstständig und unabhängig voneinander agieren. Hauptsächlich sind diese Einheiten die Marken Seat und Cupra. Bei letzterem handelt es sich um ein Tochterunternehmen von Seat, das zur Seat Sport S.A. gehört und sich komplett auf den Motorsport spezialisiert hat und Rennwägen oder Rennsportvarianten von bestehenden Modellen baut. Das wohl bekannteste Modell des Tochterunternehmens ist das Seat Leon Cupra-Modell. Neben dem Seat Leon Cupra werden von der Marke auch Modelle wie der Cupra TCR, der Cupra E-TCR, der Cupra 290, der Cupra oder der Cupra GT.

Hinsichtlich der Produktionsstandorte ist Seat international aufgestellt. Nicht nur im Seat-Hauptwerk in Martorell, das zu den größten Werken weltweit zählt, werden Fahrzeuge produziert. Auch in Pamplona, Barcelona, Südafrika, Algerien und weiteren Städten und Ländern befinden sich Werke, in denen Seat Fahrzeuge baut. Der spanische Autohersteller bietet ein großes Spektrum von Automodellen. Während die sportlichen Autos von der Marke Cupra hergestellt werden, produziert die Dachmarke Seat Alltagsfahrzeuge für die Stadt und das Land, die neu oder auch als Gebrauchtwagen sehr gefragt sind.

Dabei sind vor allem SUVs, wie der Seat Ateca oder der Seat Arona, nicht nur für befestigte, sondern auch für unbefestigte Straßen, Feldwege oder Geländetouren geeignet. Als Stadtwagen für den Weg zur Arbeit und alle Strecken, die noch so anstehen, produziert Seat Kompaktwagen wie den Seat Leon, Kleinwagen wie den Seat Ibiza oder Mittelklasse-Modelle wie den Seat Toledo. Besonders für Familien sind Seat-Fahrzeuge wie der Seat Alhambra geeignet.

Seat Leon

Mit dem Kompaktwagen verspricht der Automobilhersteller eine angenehme Fahrweise im städtischen Verkehrsstrom. Die stärksten Motoren werden hier eingebaut. Das neuste Modell soll somit die 300-PS-Marke erreichen.

Seat Ibiza

Die kraftstoffsparende Aerodynamik bringt Sie kostengünstig an Ihr Ziel. Ausgestatte mit 6 Airbags ist der Seat Ibiza für jedes Abenteuer in der Stadt geeignet. Auch bei Steigungen unterstützt der Kleinwagen Sie mit einem Berganfahtassistenten. Als Testsieger konnte er im Vergleichstest der AUTO Zeitung gleich dreimal überzeugen.

Seat Toldeo

Mit dem großzügigen Innenraum eignet sich der Toldeo als praktisches Familienauto, der genügend Stauraum für Reisekoffer bietet. Sowohl ein Diesel- als auch ein Benzinmotor sind bei den Modellen vorhanden. Dabei erreicht der Benziner 75 kW/102 PS und der Dieselmoter 77 kW/105 PS.

Seat Alhambra

Der als "Van" bezeichnete Testsieger startete in das Jahr mit dem "Best Cars 2018" Award. Bereits die erste Generation erwies sich von 1996 bis 2010 als erfolgreich und wurde durch die zweite Generation abgelöst. Wer öfter mit fünf Personen unterwegs ist, der kann auch nach Modellen mit dritter Sitzreihe suchen. Selbst Erwachsene finden in der dritten Reihe ausreichend Platz.

Seat Ateca

Das einzigartige Design, der dynamischem Fahrspaß und das innovativen Assistenzsystem überzeugt Autokäufer. Er ähnelt Modelle wie den VW Tiguan oder den Skoda Karoq, aber liegt preislich weiter unten. Auch der Benzinverbrauch ist beeindruckend Sparsam. Im klasseninternen Vergleicht bewegt der Benziner sich im Spitzenfeld.

Seat Arona

Seit 2017 feiert das Modell, welches sowohl als SUV als auch als Crossover bezeichnet wird, seine Premiere. Seitdem bietet der Seat Arona insgesamt 68 Farbkombinationen und ein voll digitales Cockpit. Mit einer Länge von 4,14 Meter und einer Breite von 1,73 Meter bietet genügend Stauraum für Off- als auch On-Road Reisen.

Seat Mii

Der kleine Familien-Flitzer konnte seit 2012 sich europaweit in der Automobilbranche durchsetzen. Mit dem Laser-Sensor bietet der Kleinwagen einen Notbremsassistenten, der sich vor Gefahrensituationen rettet. Entgegenkommende Fahrzeuge werden dabei erfasst und eine Warnung wird an den Fahrer übermittelt. Reagiert dieser nicht, so bremst der Mii selbstständig. Ende 2019 soll der Mii nur noch als E-Auto hergestellt werden.

Seat Tarraco

Der XL-Seat ist für Personen geeignet, die auf uneingeschränkte Bewegungsfreiheit viel Wert legen. Nicht nur in den vorderen Reihen ist genügend Platz geboten, sondern auch auf den Rücksitzen muss nicht gequetscht werden. Bis zu sieben Personen können im Tarraco mit Siebengang-Doppelkopplung und Allradantrieb mitfahren.

Welches Modell könnte zu Ihnen passen? Finde Sie jetzt Ihren Seat Neu- oder Seat Gebrauchtwagen in Hof an der Saale.