Bamberg
--ANZEIGE--

Weihnachtszauber in der Welterbestadt

Noch bis zum 23. Dezember ist der Maxplatz von weihnachtlicher Stimmung und Lichterglanz erfüllt
Artikel drucken Artikel einbetten
Jedes Jahr wird der Maxplatz in Bamberg zu einem kleinen traumhaften Weihnachtsdorf.   Fotos: Archiv
Jedes Jahr wird der Maxplatz in Bamberg zu einem kleinen traumhaften Weihnachtsdorf. Fotos: Archiv
+2 Bilder

Die Welterbestadt erstrahlt im weihnachtlichen Glanz und genießt die vorweihnachtliche Stimmung. Überall glänzen die Lichter, es duftet nach Glühwein, Tannenzweigen und nach Winter. Seit dem 22. November ist auch der Maxplatz mit seinem Weihnachtsmarkt ein idyllisches Weihnachtsdorf. Rund 70 Buden, Wagen und Stände warten auf dem Maxplatz mit Wärme und Gemütlichkeit in der sonst so kalten Jahreszeit auf.

Große Auswahl

Seit zwei Wochen läuft schon der Weihnachtsmarkt und begeistert alle Gäste, sowohl Jung als auch Alt. Besonders begeistern die neuen Stände die vielen Besucher. Als köstliche Besonderheit begeistert der Weihnachtsmarkt dieses Jahr ganz neu mit Raclette-Käse, dazu auch mit passendem Schweizer Wein. Aber auch handgemachtes Porzellan ist neu zu entdecken auf dem Weihnachtsmarkt. Die Korbfee bietet handgemachte Accessoires aus Naturkorb an wie Geldbeutel oder Handtaschen. Ein weiterer Stand verkauft selbstgebrannten Schnaps - stilvoll in Einmachgläsern. Bei einem Haushaltswarenstand findet der Besucher unter anderem zahlreiche schöne Ausstecher für Plätchen oder Lebkuchenstempel.

Auch fränkisch-deftige Spezialitäten wie Bratwürste oder die beliebten, ungarischen Lángos locken und laden zum Genießen ein. Italienische Spezialitäten und Schmankerl wie finnisches Wildragout erweitern das Angebot.

Was das Herz begehrt

Wie immer ist viel geboten: ob man nun auf der Suche nach etwas für die Liebsten ist oder sich selbst etwas Gute genehmigen möchte. Regionale Erzeugnisse, hochwertige und gewerbliche Produkte sind zu erstehen. Allein die Auswahl an Dekorationsartikeln ist enorm, die Augen leuchten mit den bunten Glaskugeln um die Wette und der Holzschmuck begeistert mit zeitlosem Design. Natürlich gibt es nicht nur Dekoratives, sondern auch praktische Dinge wie Haushaltswaren und Textilien in allen Variationen - von der Wollmütze bis zum Küchentuch. Und wem es nicht nach Einkaufen steht, der schlendert einfach gemütlich über den Markt und lässt dabei die zauberhafte Atmosphäre auf sich wirken.

Alle zwei Tage finden auf dem Weihnachtsmarkt unterhaltsame Musikaufführungen statt. Noch bis zum 23. Dezember, 20 Uhr, geht der Weihnachtsmarkt. Besonders in den Abendstunden ist es ein Erlebnis, zwischen festlich geschmückten Buden und Ständen auf dem Maxplatz stimmungsvolle Zeit zu verbringen oder durch die Innenstadt mit ihren hell erleuchteten Geschäften und geschmückten Gassen zu gehen - wenn der warme Glanz die Dunkelheit vertreibt und einem das Herz erwärmt. Für viele ist und bleibt es eben die schönste Zeit des Jahres!

Unsere Partner


Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.