Coburg
Bewegung

speed4-Meisterschaft in Coburg

Am Samstag, 24. Oktober, steht das Finale der speed4-Meisterschaft in Coburg bevor. Über 1200 Kinder in der Region nehmen teil.
Artikel drucken Artikel einbetten
+4 Bilder
Es ist so weit: Die speed4-Meisterschaft, präsentiert von Gelder & Sorg und dem Coburger Tageblatt, ist Anfang der Woche in Coburg und Umgebung gestartet. An einer der größten Bewegungsinitiativen für Grundschulkinder in Deutschland nahmen bis zum Finale am 24.Oktober über 1200 Kinder in der Region teil und werden mit jeder Menge Spaß zu mehr Bewegung und einer Mitgliedschaft im Sportverein motiviert. "Mit der Unterstützung der Coburger Sportvereine wird auch diese Meisterschaft ein großer Erfolg werden", ist sich die Juniorenweltmeisterin im Skicross und offizielle speed4-Sportbotschafterin Julia Eichinger sicher.
Beim Finale an diesem Samstag, 24. Oktober, werden die Familien und Freunde ihre Schützlinge kräftig anfeuern und beglückwünschen. Das Finale der speed4-Meisterschaft findet im Sportland Coburg und bei Intersport Wohlleben statt.
Als besonderes Highlight sind der HSC 2000 Coburg, Zumba mit Alba sowie die VSG Coburg/Grub beim großen Finale ebenfalls vor Ort, um auf ihr Sportangebot aufmerksam zu machen und die Kinder zu tollen Schnuppertrainingsstunden einzuladen.


Spaß am Sport mit Speedy

Speedy, der wohl schnellste Hase der Welt, ist immer dabei, wenn es heißt, Kinder mit Spaß in Bewegung zu bringen. Unter seinem kräftigen Applaus und den Anfeuerungsrufen der Familien geht es ab 10 Uhr bei Sportland Coburg und Intersport Wohlleben los. Beim Finale der speed4-Meisterschaft können die Kinder dann zeigen, wofür sie sich unter der Woche im Sportunterricht so gut vorbereitet haben. Neben seiner Frohnatur und seinem kuscheligen Fell hat Speedy auch noch einige Spitzentipps zu den Themen Ernährung und Fitness parat.


Wie werden die Kinder begeistert?

speed4 ist ein computergesteuerter Sprint- und Laufparcours, der die Messung von vier verschiedenen Zeiten - Reaktion, Sprint, Wendigkeit und Slalom - mittels zweier Lichtschranken erlaubt. Direkt nach dem Zieleinlauf werden die Laufergebnisse ausgedruckt und können verglichen werden. Aufgrund der einfachen Handhabung, der leichten Vergleichbarkeit und der individuellen Verbesserungen werden spielerisch positive Resonanzen hervorgerufen und jedes Kind individuell gefördert. Der Spaß steht dabei jedoch stets im Vordergrund. Die speed4-Meisterschaft wird präsentiert von Gelder & Sorg und dem Coburger Tageblatt und unterstützt von Sportland Coburg, Intersport Wohlleben, REWE, der Sparkasse Coburg-Lichtenfels sowie DCT.de.
Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie im Internet unter www.speed4.de.


Zeitplan

10.30 Uhr: Finale 1. Klassen
12.00 Uhr: Finale 2. Klassen
13.30 Uhr: Finale 3. Klassen
15.00 Uhr: Finale 4. Klassen
Die Siegerehrungen finden jeweils direkt im Anschluss statt.


Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.