Burghaslach
29. August bis 4. September

Kirchweih Burghaslach

Auf geht´s zur Hosler Kerwa im Drei-Franken-Eck
Artikel drucken Artikel einbetten
Kirchweihumzug mit den Oldtimertraktoren.   Foto: JOhanna Blum
Kirchweihumzug mit den Oldtimertraktoren. Foto: JOhanna Blum

Die Kerwa wird seit dem Mittelalter als religiöses Fest anlässlich der Weihe einer christlichen Kirche gefeiert. So auch in Burghaslach: Aber neben zwei Festgottesdiensten kommt natürlich auch das weltliche Feiern nicht zu kurz!

Bereits am Mittwoch, 29. August, beginnt das bunte Kirchweihtreiben und bis einschließlich Montag, 4. September, herrscht in Burghaslach der Ausnahmezustand.

Der erste Bürgermeister Armin Luther lädt nicht nur seine Hosler recht herzlich dazu ein. Sein besonderer Dank geht an Anne und Richard Twardzik für die Gesamtorganisation.

Stolz ist die Gemeinde, dass der Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm am Sonntag den Festgottesdienst in St. Ägidius zum 300. Jubiläum der Kirche zelebrieren wird.

Außerdem soll dieses Jahr erstmals beim Schützenverein ein Bürgermeisterpokal ausgeschossen werden.

Das traditionelle Programm beginnt mit leckeren Kirchweihspezialitäten in den Gaststätten, wie Schlachtschüssel am Mittwoch und am Donnerstag. Am Freitag ist der Rock-Abend in der TSV-Halle mit "One Last Sunset". Von 17 bis 18 Uhr ist Nostalgiestunde bei den Fahrgeschäften (jede Fahrt einen Euro) angesagt.

Am Samstag um 14 Uhr spielt die Kapelle "Drei Franken-Eck" die Kerwasfichte ins Dorf rein und musiziert am Marktplatz während des Aufstellens und danach bis 17 Uhr. Auch der Bürgermeister waltet seines Amtes und sticht das erste Kerwasfässla an.

Das Kreisklassen Lokalderby (TSV Burghaslach gegen SV Wachenroth) um 17.30 Uhr sollten die Sportbegeisterten nicht versäumen! Festzeltbetrieb herrscht wieder ab 20 Uhr und die Band "Saggradi" bringt das Zelt zum Beben.

Weiter geht es am Sonntag mit dem Festgottesdienst in St. Ägidius mit Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm und dem Auftritt der Volkstanzgruppe Gleißenberg um 13 Uhr.

Der festliche Kirchweihumzug der Ortsburschen und der Vereine mit Oldtimertraktoren startet um 13.30 Uhr. Die "Blaskapelle Obersteinbach" bringt dann die richtige Stimmung ins Zelt und ab 14 Uhr beginnt das Bürgerschießen im Schützenhaus. Ab 20 Uhr spielt im Festzelt "Querbeet", die Partyband aus Franken, die perfekt für Stimmung und Gaudi sorgt.

Am Montag um 9.30 Uhr trifft man sich wieder zum Festgottesdienst in St. Ägidius und zum Weißwurstfrühschoppen spielt "Tequila" auf. Die Kegelbahn ist ab 14 Uhr geöffnet und um 20 Uhr spielen die "Calimeros" im Zelt bis um 22 Uhr das große "Brillant-Feuerwerk", das wie immer von den Geschäftsleuten gesponsert wird, langsam das Ende der Hosler Kerwa mit lautem Böllerknall ankündigt. Für die Kinder steht am Festplatz wie immer ein großer Vergnügungspark bereit.

Wenn dann am Montagabend die Kerwa zu Ende geht, gibt es für alle Feierlustigen, die noch immer nicht genug haben einen Tipp: Der Ortsteil Fürstenforst feiert seine Kerwa am Dienstag, 4.September.

Bürgermeister und Gemeinderat sowie alle Hoseler freuen sich auf Ihren Besuch! Johanna Blum



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.