Grundfeld
Lindenfest Grundfeld

Giecher-Bäck-Leberkäse und Livemusik mit "Fiii"

Das 38. Lindenfest in Grundfeld findet am Samstag, 16. Juni, statt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Am 16. Juni wird wieder unter der Dorflinde gefeiert. Foto: privat
Am 16. Juni wird wieder unter der Dorflinde gefeiert. Foto: privat
"Gaudi in der Backstumm" unter diesem Motto veranstalten die Freiwillige Feuerwehr und Jugendfeuerwehr Grundfeld ihr beliebtes 38. Lindenfest am Festplatz rund um die Dorflinde.
Ab dem offiziellen Festbeginn um 18 Uhr werden die Getränke ausgeschenkt und Biere gezapft. Getreu dem Motto gibt es auch in diesem Jahr wieder den original Giecher-Bäck-Leberkäse zum Genießen.
Nach einem Leberkäseanschnitt um 19 Uhr durch den Schirmherren Friedrich Rahmer, vielen wohl besser bekannt als Giecher Bäck, werden die Leberkäsespezialitäten kredenzt. Erfahrungen aus den letzten Jahren zeigen, zeitig zu erscheinen, da die Köstlichkeiten sehr beliebt sind.
Ab circa 20 Uhr spielt "Fii" live on Stage in den Sonnenuntergang, dem Festplatz wird durch die Installation von Lichterketten nach Einbruch der Dunkelheit ein ganz besonderes Ambiente verliehen. Bei Bratwürsten und Steaks, sowie in der großen Party-Tenne mit Leberkäse-Lounge, diversen Special"s und Stimmungsgarant DJ "Könnerstanga" wird kräftig gefeiert.
Von 21 bis 22 Uhr ist Happy-Hour in der Bar. Neben einer Vielzahl an Getränken wird es auch in diesem Jahr eine Saftbar geben. Damit beteiligen sich die Jugendfeuerwehr und die Feuerwehr Grundfeld an der Aktion unseres Landkreises zur Suchtprävention "Unser Landkreis gemeinsam gegen Drogen!". Zusätzlich unterstützt die Jugendfeuerwehr Grundfeld auch das Projekt "HaLT - Hart am Limit" des Landkreises. Um dem übermäßigen Alkoholgenuss Alternativen bieten zu können, gibt es beim Lindenfest eine Palette von alkoholfreien Mixgetränken und Cocktails.
Zum Ausschank kommen die bewährten Biere der Brauerei Trunk aus Vierzehnheiligen, darunter auch der beliebte Scheffeltrunk direkt vom Fass.
Auch bei schlechtem Wetter wird für genügend Sitzplätze gesorgt sein.
Das Festprogramm bietet den Gästen eine vielfältige Abwechslung. Deshalb laden die Jugendfeuerwehr und die Feuerwehr Grundfeld alle ein, ob Jung ob Alt, von Nah und Fern, ein paar vergnügliche Stunden in Grundfeld zu verbringen. In Mitten vom Gottesgarten darf ein Mal im Jahr so richtig gefeiert werden.
Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.