Mainleus

Ein Höhepunkt jagt den nächsten

In Mainleus ist am Wochenende Kirchweih mit Markt und verkaufsoffenem Sonntag
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Mainleuschen fegen am Sonntag über das Parkett.  Fotos: PR
Die Mainleuschen fegen am Sonntag über das Parkett. Fotos: PR
+3 Bilder
Die Marktgemeinde Mainleus feiert am Wochenende ihre traditionelle Kirchweih. Damit verbunden sind wieder ein Markt und ein verkaufsoffener Sonntag am 17. Juni. Gefeiert wird rund um den Fränkischen Hof, auf der Hauptstraße und am Fritz-Hornschuch-Platz, wo der Musikverein Mainleus am Samstag ab 16 Uhr seine Gäste begrüßt.
Los geht's beim Fränkischen Hof am Freitag um 18 Uhr mit dem Fassanstich durch Bürgermeister Robert Bosch und Herrn Ott vom Brauhaus Leikeim. Im Anschluss gibt es Sau am Spieß von der Projektgruppe Mainleus. Im Barzelt vom Stammtisch "Die Maleuser" wird es Cocktails, Schnäpse und Longdrinks geben.
Am ersten Kerwa-Tag sorgt DJ Zakko für gute Stimmung. Am Samstag, 16. Juni, beginnt ab 10 Uhr der Großverkauf von Konkurs- und Insolvenzwaren im Saal des Fränkischen Hofs. Abends ist Party-Time für Jung und Alt mit DJ Donald Undercover. Mit den besten Hits zum Mitsingen kann im Biergarten und im Barzelt der "Maleuser-Bar-Crew" gefeiert, getrunken und getanzt werden.
Beim Musikverein auf dem Fritz-Hornschuch-Platz vor dem Rathaus beginnt die Kirchweih um 16 Uhr. Ab 18 Uhr dürfen sich die Besucher auf Rippla mit Kraut und weitere Kerwa-Spezialitäten freuen.
Der Kerwasonntag, 17. Juni, beginnt um 9.30 Uhr mit einem Gottesdienst auf dem Fritz-Hornschuch-Platz. Anschließend lädt der Musikverein zu einem musikalischen Weißwurst-Frühschoppen ein. Ab 14 Uhr ist Familiennnachmittag mit Unterhaltungsmusik und Kerwabetrieb.
Von 11 bis 13.30 Uhr präsentiert der Fränkische Hof am Sonntag das beliebte "Kerwa-Buffet" für nur 9,50 Euro pro Person.


Großer Kerwa-Festzug am Sonntag

Anlässlich des 1. Kerwaumzuges 2017, der in der Bevölkerung von Mainleus und vielen Gästen von nah und fern guten Anklang fand, haben sich die Mitwirkenden mit der Marktgemeinde dazu entschlossen, in diesem Jahr wieder einen Kerwafestzug aufzustellen. Hierzu konnten weitere Vereine und Mitwirkende gewonnen werden, was auch die Marktgemeinde unter Bürgermeister Robert Bosch als Mitorganisator dieses Festzuges sehr erfreut. Folgende Vereine und Gruppen wirken mit: Musikverein Mainleus, Markgrafen Spielmannszug Kulmbach e. V., Marktgemeinderat, Stammtisch "Götz von Berlichingen", die Kindertanzgruppen "Mainleuschen" und "Quasselinos" von dem Verein "Parkettfeger e.V.", Stammtisch "Die Maleuser", AWO und AWO Juniorengarde, der VDK, Stammtisch "Tafelrunde zum Rittergut" aus Weidhausen, der Böllertrupp der Kgl. Priv. Schützengilde Kulmbach v. 1511 und als Highlight die Feuerwehr Mainleus mit dem Oldtimerfahrzeug "Susi", der MCC und andere mehr.
Der Kerwafestzug beginnt um 13 Uhr. Der Festzug startet im Kirchweg - entlang Steinweg - Hauptstraße - bis zum Konrad-Popp-Platz. Im direkten Anschluss findet das große Schießen der Böllerschützen von der Kgl. Priv. Schützengilde Kulmbach v. 1511 auf der Hauptstraße Kreuzung Willmersreuther Straße - Konrad-Popp- Platz statt.
Ab zirka 14 Uhr startet das Festprogramm auf der Bühne am Fränkischen Hof mit Musikdarbietungen des Markgrafen Spielmannszuges Kulmbach e.V., im Anschluss gibt es Festreden von Bürgermeister Robert Bosch und vom Brauhaus Lei keim zum 65. Jubiläum des FAC Mainleus/Kulmbach unter Vorsitz von Mike Schwalbach, gefolgt von den Darbietungen der Tanzgruppen Mainleuschen und Quasselinos vom Verein Parkettfeger und der AWO-Juniorengarde.
Ab 16 Uhr gibt es Live Musik mit der Showband "Claudi & Enzo". Am Abend kann das erste WM-Spiel der deutschen Nationalmannschaft auf einer Großleinwand verfolgt werden. Zum Public-Viewing wird es auch wieder Bar- und Biergartenbetrieb geben.


65 Jahre FAC

Anlässlich des Jubläums 65 Jahre FAC Mainleus/Kulmbach präsentiert der Verein eine große Fotoausstellung von Mainleus und Umgebung in der ehemaligen Gaststätte Schwarzer Adler am Samstag, 16. Juni, ab 14 Uhr und am Sonntag, 17. Juni, ab 12 Uhr. Zusätzlich am Sonntag bietet der Verein ein Live-Foto-Shooting jeweils um 15, 15.30 und 16 Uhr. Die FAC-Fotografen zeigen, wie man professionelle Fotos macht.
Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.