Unterebersbach
Veranstaltung

30. Fischfest in Unterebersbach

Ein geschmackvolles Jubiläum: Das Fischfest in Unterebersbach findet am Samstag, 2., und Sonntag, 3. September, zum 30. Mal statt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Im großen beheizten Festzelt kann samstags ab 19 Uhr ausgiebig getanzt und in der Cocktail-Bar bis in die Nacht hinein gefeiert werden.  Fotos: PR
Im großen beheizten Festzelt kann samstags ab 19 Uhr ausgiebig getanzt und in der Cocktail-Bar bis in die Nacht hinein gefeiert werden. Fotos: PR
+1 Bild
Bereits zum 30. Mal findet am 2. und 3. September das traditionsreiche Fischfest in Unterebersbach statt. Schon jetzt laufen die Vorbereitungen natürlich auf Hochtouren, denn auch im Jubiläumsjahr erwarten die Mitglieder des ausrichtenden Angelsportvereins Unter- und Oberebersbach e. V. wieder viele und hoffentlich auch hungrige Gäste aus nah und fern.
Was 1988 im kleinen Rahmen auf dem DJK Sportplatzgelände begann, hat sich über die Jahre hinweg zu einem festen Bestandteil im Jahresverlauf der Gemeinde entwickelt und genießt heute einen großen Zuspruch auch weit über die nahegelegenen Ortschaften hinaus. Kein Wunder also, dass das Unterebersbacher Fischfest mittlerweile zu den am meist besuchten Fischfesten der Region zählt.


Große Auswahl

Erwarten dürfen die Besucher auch bei der 30. Ausgabe wieder allerlei Köstlichkeiten rund um das Thema Fisch. Dabei wird für jeden Gaumen etwas geboten, denn die Auswahl an Speisen ist riesengroß.
Ob eine leckere Fischsuppe, der opulente Edelfischteller oder die über Holzkohle gegrillte Makrelen, ob geräucherter Lachs, gebackenes Schollen- und Zanderfilet, Garnelenspieße oder verschiedenste Fischbrötchen, auch in diesem Jahr wird der Fischhunger mit Sicherheit gestillt. Nicht zu vergessen ist dabei natürlich auch der mittlerweile schon legendäre Matjessalat mit Pellkartoffeln, der Sonntag ab 16.30 Uhr angeboten wird. Wem der Sinn an den beiden Festtagen ganz und gar nicht nach Fisch steht, der findet am Bratwurststand oder in der Kuchen-Bar das Richtige für sich.


"Die Albertos" spielen

Im großen und beheizten Festzelt kann samstags ab 19 Uhr bei Musik der "Die Albertos" natürlich auch ausgiebig getanzt und in der Cocktail-Bar bis in die Nacht hinein gefeiert werden.
Der Festbetrieb auf dem DJK Sportplatzgelände beginnt am Samstag, den 2. September, ab 17 Uhr und am Sonntag, den 3. September, ab 10 Uhr. Parkplätze sind ausgeschildert und ausreichend vorhanden.


Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.