Sie wollen unter den Ersten sein, die die Amazon-Blitzangebote bestellen können? Dann brauchen Sie ein Amazon-Prime-Abonnement*. Denn Prime-Mitglieder dürfen auch diesmal 30 Minuten früher zuschlagen als der Rest der Kunden. Leute ohne Amazon Prime verpassen dadurch mitunter die besten Angebote. Aber es gibt einen kleinen Trick, der dieses System aushebelt.

Amazon Prime einen Monat lang kostenlos testen

Sie können Amazon Prime einen Monat lang kostenlos testen. Dieses Probe-Abo ist völlig unverbindlich, und vor Ablauf der Frist können Sie jederzeit ganz problemlos kündigen. So kommen Sie eine halbe Stunde früher an die Blitzangebote und profitieren von allen Vorteilen eines Prime-Abos.

Amazon Prime: Abo im Überblick

  • Kostenloser Premiumversand für Millionen von Artikeln
  • Unbegrenztes Streaming von Filmen und Serien mit Prime Video
  • Kostenloses Ausleihen von eBooks
  • Kostenloser Zugriff auf Prime Music mit über 2 Millionen Songs
  • Unbegrenzter Speicherplatz für Fotos über Amazon Cloud Drive
  • Kostet 69 Euro im Jahr (nach Ablauf des kostenlosen Probemonats) - das entspricht rund 5,70 Euro pro Monat

Natürlich spekuliert Amazon darauf, dass Kunden diesen "Trick" anwenden, anschließend vergessen zu kündigen oder aber von den Vorteilen so überzeugt sind, dass sie gar nicht mehr kündigen wollen. Unser Tipp:Holen Sie sich das kostenlose Probe-Abo ruhig*, wenn Sie scharf auf die Blitzangebote sind. Sofern Sie kein Interesse an den Leistungen von Amazon Prime haben, müssen Sie lediglich daran denken, das Probe-Abo nach Lieferung Ihrer Schnäppchen (und vor Ablauf des Probemonats!) wieder zu kündigen. Stellen Sie sich einen Termin im Kalender ein, dann klappt das auch.


* Hinweis: Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol oder einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision von Amazon. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.