• beim Wandern im Taubertal kannst du idyllische Landschaften genießen
  • das Taubertal liegt sowohl in Bayern, als auch in Baden-Württemberg
  • zahlreiche Wanderwege ziehen sich durch das Taubertal, wir präsentieren die acht schönsten

Historische Altstädte, Burgen und Schlösser, dazu idyllische Natur - das ist das Taubertal. Gekennzeichnet ist die schöne Landschaft durch die Tauber, die den Grenzfluss zwischen den beiden Bundesländern Bayern und Baden-Württemberg darstellt und das Tal einst geschaffen hat. Der namensgebende Fluss entspringt in der Nähe von Rothenburg ob der Tauber und fließt dann nach 130 Kilometern in den Main. 

Wandern im Taubertal: Das sind die acht schönsten Routen

Nicht nur in der warmen Jahreszeit übt diese schöne Region rund um die Tauber eine starke Anziehungskraft auf Wanderer und Radfahrer aus, auch in Herbst und Winter lohnt es sich, dem Taubertal einen Besuch abzustatten. Neben idyllischer Natur erwartet dich eine faszinierende Geschichte, die  noch an vielen Orten sichtbar ist.

Wir stellen dir acht der schönsten Wanderwege vor, sowohl im bayerischen, als auch im baden-württembergischen Teil des Taubertals - von leichten bis schweren und von kurzen bis langen Strecken ist für jeden das Richtige dabei. Da wären zum Beispiel erlebnisreiche Wanderrouten in und rund um die faszinierende Altstadt von Rothenburg ob der Tauber, die dir einen Einblick in die Geschichte der Stadt und der Menschen dort gewähren. In der Nähe Rothenburgs befinden sich zahlreiche Mühlen im Schandtaubertal, die aus Zeiten herrühren, in denen die Müller die dort fließende Tauber noch zum Betrieb ihrer Mühlen nutzten. 

Ein weiteres Highlight ist das Schloss Weikersheim mit seinem prächtigen Schlossgarten, das du auf einer Wanderung rund um Weikersheim bestaunen kannst. Ebenfalls sehr empfehlenswert ist eine Wanderung auf dem Taubertal-Panoramaweg, der auf verschiedenen Abschnitten bewandert werden kann und tolle Ausblicke auf das idyllische Taubertal für dich bereithält. 

1. Rothenburg: Kleine Wanderung durchs Taubertal

  • Dauer: Circa 1:30 Stunden
  • Länge: 1,5 Kilometer
  • Höhenmeterdifferenz: 93 Meter
  • Schwierigkeitsgrad: Leicht
  • Ausgangspunkt und Parkmöglichkeiten: Marktplatz, 91541 Rothenburg ob der Tauber
  • Website: Rothenburg Tourismus Service

Vom Heterichsbrunnen auf dem Marktplatz in Rothenburg startest du Richtung Osten zu dieser kurzen aber schönen Rundwanderung. Vor dem historischen Markusturm biegst du ab und gelangst vorbei am Geburtshaus des Rothenburger Mundartdichters Wilhelm Staudacher. Weiter geht es vorbei am Alten Keller Brunnen und über den Alten Stadtgraben und schließlich am Alten Brauhaus und dem historischen Gefängnisturm, dem Faulturm

Die alte Stadtmauer wird durchquert und du befindest dich nun oberhalb des Kobolzeller Tores mit dem Fanghof, der Teufelskanzel und dem Kohlturm. Von dort aus kannst du einen fantastischen Ausblick über das Taubertal und die Burg genießen. Weiter geht es zur Rossmühle und zum Kalkturm, von wo du einen tollen Blick auf Rothenburg hast. Auf dem Rückweg zum Marktplatz geht es noch unter der Doppelbrücke hindurch und am Topplerschlösschen vorbei. Dieses 1388 erbaute Gebäude war einst Wohnsitz des bekannten Rothenburger Bürgermeisters Heinrich Toppler. Nach Durchqueren des Burggartens und des Burgtors befindest du dich auch fast schon wieder am Ausgangspunkt. 

#2 Meditative Rundwanderung: "Bieberehrener Bilderbuch"

  • Dauer: Circa 2:47 Stunden
  • Länge: 10,4 Kilometer
  • Höhenmeterdifferenz: 107 Meter
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Ausgangspunkt und Parkmöglichkeit: Gaubahnradweg, 97243 Bieberehren
  • Website: Tourismusverband "Liebliches Taubertal" e.V.
EcoSlurps Utility Camping Göffel bei Amazon ansehen

Der meditative Rundwanderweg "Bieberehrener Bilderbuch" ist sehr abwechslungsreich und führt durch Wälder und an Feldern und Wiesen vorbei. Startpunkt ist die unterfränkische Ortschaft Bieberehren im südlichen Landkreis Würzburg, von wo es auch direkt über die aufgegebene Bahnstrecke in den Ort zur Marienkapelle und zur Peter und Paul Kirche geht. Von dort geht es in die Ortschaft Buch, wobei du Wälder und Felder durchstreifst bis du ins romantische Tal der Gollach gelangst.

Schließlich gelangst du über den Kunigundenstein zur Kunigundenkapelle und setzt von dort aus deine Wanderung über Burgerroth zurück nach Bieberehren fort. Tipp: Die über Bieberehren liegende Pilgerstätte "Käppele" ist einen Abstecher wert - dort wartet ein toller Ausblick über Bieberehren und das Gollachtal auf dich. 

#3 Rundwanderung von Tauberscheckenbach nach Tauberzell

  • Dauer: Circa 3:15 Stunden
  • Länge: 10,9 Kilometer
  • Höhenmeterdifferenz: 143 Meter
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Ausgangspunkt und Parkmöglichkeiten: Wanderparkplatz, 91587 Tauberscheckenbach
  • Website: Outdooractive.com*

Auf dieser schönen Rundwanderung kannst du tolle Ausblicke auf das idyllische Taubertal genießen. Start- und Zielpunkt dieser Route ist der Wanderparkplatz Tauberscheckenbach. Von dort wanderst du nach Neustätt und hinunter in die Ortschaft Tauberzell. Diese Strecke führt durch ruhige Natur, unterwegs kann auch ein entfernter Blick auf das schöne Städtchen Rothenburg ob der Tauber geworfen werden. 

Wenn du möchtest, kannst du deine Wanderung auch ausweiten und der Rothenburger Altstadt einen Besuch abstatten. Dort kannst du zahlreiche historische Gebäude besichtigen, beispielsweise das Fleischhaus oder das Jagstheimer Haus am Marktplatz oder du streifst durch die romantischen Gassen und entlang der alten Stadtmauer. 

#4 Im Tauber- und Schandtaubertal: Zu den Rothenburger Mühlen

  • Dauer: Circa 3:30 Stunden
  • Länge: 11,1 Kilometer
  • Höhenmeterdifferenz: 104 Meter
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Ausgangspunkt und Parkmöglichkeiten: Marktplatz, 91541 Rothenburg ob der Tauber
  • Website: Rothenburg Tourismus Service
Trink Natura Edelstahl Outdoor-Trinkflasche bei Amazon ansehen

Diese Rundwanderung führt unter anderem direkt durch die schöne Stadt Rothenburg ob der Tauber. Start ist am Heterichsbrunnen auf dem Marktplatz von Rothenburg, wo auch sogleich das historische Fleischhaus und das Jagstheimer Haus bestaunt werden können. Von dort geht es vorbei am Kriminalmuseum und der St. Johannis-Kirche und entlang der alten Stadtmauern. Bald wird auch schon die erste Mühle erreicht, die Rossmühle, welche bereits 1516 gebaut wurde und innerhalb der Stadtmauern liegt.  Dann geht es einen vom Taubertal ansteigenden Fußweg hinauf zur Oberen Walkmühle, in der zu früheren Zeiten Leder und Textilien verarbeitet - "gewalkt" - wurden. An der Mühle vorbei gelangst du schließlich auf den Taubertalweg, der über die Tauber führt.

Weiter geht es in das Schandtaubertal zur Hammerschmiede, einer alten Mühle, bei der du auf Info-Tafeln Wissenswertes über deren Geschichte erfährst. Auf dem weiteren Weg wird außerdem an den Ruinen der Papiermühle, an der Schmelzmühle und an der Gipsmühle vorbei gewandert, zudem an der Detwanger Dorfmühle. Auf dem Weg zurück nach Rothenburg gelangst du noch an einigen Sehenswürdigkeiten vorbei, so unter anderem an der Pulvermühle, der Bronnenmühle und dem Dominikanerkloster mit Klosterturm, bis du dann schließlich wieder auf dem Marktplatz in Rothenburg eintriffst. 

#5 Die Renaissance erleben: Wandern rund um Weikersheim

  • Dauer: 3:30 Stunden
  • Länge: 13,7 Kilometer
  • Höhenmeterdifferenz: 149 Meter
  • Schwierigkeitsgrad: Leicht
  • Ausgangspunkt und Parkmöglichkeiten: Marktplatz, 97990 Weikersheim
  • Website: Tourismusverband "Liebliches Taubertal" e.V.

Diese leichte Rundwanderung führt dich rund um das geschichtsträchtige Städtchen Weikersheim - das Highlight ist eindeutig das prächtige Schloss aus der Renaissance-Zeit mit seinem prunkvollen Schlossgarten. Startpunkt ist der Weikersheimer Marktplatz, von wo aus du durch einen Buchen- und Mischwald zur Bergkirche nach Laudenbach gelangst.

Im Anschluss folgt ein Abstieg über den Kreuzweg nach Laudenbach und ein Anstieg auf eine Hochfläche, von der du einen großartigen Ausblick auf das württembergische Frankenland hast. Du wanderst dann weiter nach Queckbronn, einem Weikersheimer Stadtteil, und läufst gen Karlsberg und nach Tauberrettersheim. Gegen Ende dieser schönen Wanderung geht es für dich noch ein Stück auf den Panoramaweg, von wo du über das Taubertal blicken kannst. Kurz darauf triffst du auch schon wieder am Startpunkt in Weikersheim ein.

#6 Freudenberg: Zu den Heunesteinen zwischen Spessart und Main

  • Dauer: Circa 4 Stunden
  • Länge: 13,9 Kilometer
  • Höhenmeterdifferenz: 346 Meter
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Ausgangspunkt und Parkmöglichkeiten: Rathaus Freudenberg, 97896
  • Website: Tourismusverband "Liebliches Taubertal" e.V.
Reiseschlafsack Backpacker's Journey bei Amazon ansehen

Das erste Highlight der Wanderung zu den Heunesteinen zwischen Spessart und Main liegt gleich zu Beginn vor dir: Gleich am Startpunkt am Rathaus in Freudenberg gelangst du über zahlreiche Treppenstufen zur schönen Burgruine Freudenburg. Diese kannst du bestaunen und dich dann weiter auf den Weg Richtung Mautersbrunnen machen. Dieser alte Sandstein-Brunnen liegt inmitten eines schönen Waldes und bietet ein uriges Fotomotiv.

Weiter geht es dann auf den Nibelungensteig, auf dem du an ehemaligen Steinbrüchen vorbei wanderst - die Heunesäulen bzw. Heunefässer. Schließlich erreichst du die Ruine Centgrafenkapelle, steigst gen Maintal hinab und erreichst nach kurzer Wanderung auf dem Mainwanderweg auch schon wieder den Ausgangspunkt in Freudenberg. 

#7 Europäischer Kulturwanderweg: Vom Burgensaal zum Klosterglanz

  • Dauer: Circa 6 Stunden
  • Länger: 21,6 Kilometer
  • Höhenmeterdifferenz: 209 Meter
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Ausgangspunkt und Parkmöglichkeiten: Kloster Bronnbach, 97877 Wertheim
  • Website: Spessartprojekt.de 
Amazon-Buchtipp: Best of Liebliches Taubertal - Die 50 schönsten Ziele entlang seiner Weinstraße

Auch die Tour auf dem europäischen Kulturwanderweg ist eine absolute Wander-Empfehlung: Schnür deine Wanderstiefel* und bestaune beeindruckende Buntsandstein-Bauwerke aus vergangenen Zeiten. Start ist an der ersten Sehenswürdigkeit dieser Tour, dem Kloster Bronnbach bei Wertheim, welches im baden-württembergischen Teil des Taubertals liegt.

Weiter geht es Richtung Wertheimer Stadtteil Höhefeld, vorbei an alten Hügelgräbern, auf den Neuberg. Von dort hast du einen grandiosen Blick auf das idyllische Taubertal. Dort erfährst du auch mehr über den Frau-Holle-Baum und den "Höhefelder Fund". Wanderst du weiter, gelangst du nach Niklashausen, wo es einiges über den Pfeifer Hans Böhm zu lernen gibt. Schließlich erreichst du auch noch die eindrucksvolle Burg Gamburg, bis du dann auch schon fast wieder am Startpunkt der Wanderung angelangt bist. 

#8 Taubertal-Panoramaweg: Von Rothenburg nach Creglingen

  • Dauer: Circa 6:43 Stunden
  • Länge: 23,4 Kilometer
  • Höhenmeterdifferenz: 156 Meter
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Ausgangspunkt und Parkmöglichkeiten: Marktplatz, 91541 Rothenburg ob der Tauber
  • Website: Tourismusverband "Liebliches Taubertal" e.V. 

Dieser erste Abschnitt des Taubertal-Panoramaweges führt vom bayrischen Rothenburg ob der Tauber ins baden-württembergische Creglingen. Zuerst steigst du von Rothenburg ins Taubertal nach Detwang hinab, von wo es an Gehölz und Feldern vorbei an einer Vielzahl von Mühlen geht, die an der Tauber gelegen sind. Unterwegs durchquerst du die Ortschaften Bettwar, Tauberscheckenbach und Tauberzell, bis du dann am Zielpunkt in Creglingen ankommst. 

Entlang des Panoramaweges kannst du eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten betrachten. Unter anderem die historische Altstadt Rothenburg ob der Tauber, als auch die St. Peter-und-Pauls-Kirche in Detwang, welche als älteste Kirche des Taubertals gilt - sie stammt aus dem Jahr 968. In Bettwang kannst du die St. Georgs-Kirche besuchen, in Tauberscheckenbach das Häckerdorf, in dem bereits vor 800 Jahren Weinbau betrieben wurde. In Creglingen kannst du außerdem die Herrgottskirche, wie auch das Fingerhutmuseum, das Jüdische Museum und das Romschlössle besichtigen. Auch an der Holdermühle kommst du vorbei, ein altes Gasthaus, das auf der Grenze zwischen Baden-Württemberg und Bayern liegt

Artikel enthält Affiliate Links

*Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegenzulassen. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis. Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.