Kronach
Winter im Frankenwald

Skifahren, Rodeln und Langlauf: Diese Pisten gibt es im Frankenwald

Der Frankenwald bietet allerlei Möglichkeiten Ski zu fahren, rodeln zu gehen oder Langlauf zu betreiben. Alle Pisten im Überblick.
Artikel drucken Artikel einbetten
Auch im Frankenwald gibt es zahlreiche Pisten. Symbolbild: Emma Paillex/Unsplash.com
Auch im Frankenwald gibt es zahlreiche Pisten. Symbolbild: Emma Paillex/Unsplash.com

Wintersport im Frankenwald: In der Region gibt es 54 Skigebiete mit insgesamt 63,8 Pistenlänge, Im Vergleich zu den Alpen erscheint diese Zahl nicht besonders groß. Dennoch braucht sich Franken beim Thema Wintersport nicht zu verstecken. Auch im Frankenwald kann Groß und Klein im Winter Spaß haben:

  • Skifahren: 14 Lifte stehen Alpinfahrern im Frankenwald zur Verfügung. Der höchste Berg ist mit 800 Metern der Döbraberg. Weitere Zentren sind Tettau und Ludwigsstadt in der Rennsteigregion.
  • Langlaufen/Skating: Egal ob klassisches Langlaufen oder Skating, im Frankenwald gibt es an die 530 Kilometer Loipenstrecken. In Gösmes-Walberngrün und Presseck können Langläufer auf Flutlichtloipen auch in den Abendstunden fahren.
  • Rodeln: In vielen Wintersportorten, wie Naila oder Nordhalben, gibt es auch Möglichkeiten zu rodeln.

Info: Auf der Website des Frankenwald Tourismus finden Sie den aktuellen Wintersportbericht und Öffnungszeiten zu den Loipen und Pisten im Frankenwald.

Passendes Hotel für den Winterurlaub gesucht? Hier sind unsere Empfehlungen

Hier sind unsere Tipps für Wellness-Hotels in Franken



Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren