Laden...
Franken
Abstimmung

"Schönster Fleck": Die beliebteste Freizeitregion Bayerns liegt in Franken

Bayern ist reich an idyllischen Orten und eindrucksvollen Sehenswürdigkeiten. Trotzdem kenne viele Bayern und Franken einige der schönsten Gebiete des Freistaats gar nicht. Das Bayerische Fernsehen wollte wissen, was die schönste Freizeitregion im Freistaat ist. Nun steht das Ergebnis der Abstimmung fest.
Artikel drucken Artikel einbetten
Urlaub in Franken: Fichtelgebirge im Sommer
Highlight: Das Fichtelgebirge, unter anderem bekannt für den Ochsenkopf, ist zur beliebtesten Freizeitregion Bayerns gekürt worden. Foto: inFrankenPix Nutzer Ramona Schirner

Um Ferien zu machen, muss man nicht zwangsläufig in den Flieger steigen - und auch nicht stundenlang im Auto sitzen. Im eigenen Garten oder auf Balkonien ist natürlich immer ein Plätzchen frei. Aber auch in Franken und Bayern finden sich viele schöne Ecken, um dort zu verweilen.

Das Bayerische Fernsehen stellte über mehrere Wochen 15 Freizeitregionen im Freistaat vor und ließ Nutzer auf der Internetseite über "Bayerns schönsten Fleck" abstimmen. Jetzt steht das Ergebnis fest.

Beliebteste Freizeitregionen in Bayern: Fichtelgebirge landet auf Platz 1

Das Fichtelgebirge ist Bayerns schönster Fleck. Die Region in Oberfranken wurde von den Teilnehmern einer BR-Umfrage zu den beliebtesten Freizeitregionen Bayern mit 18 Prozent der Stimmen auf Platz 1 gewählt. Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Ausflugszielen und Urlaub im Fichtelgebirge finden Sie hier. 

Das Fichtelgebirge, das unterem anderem bekannt ist für den Ochsenkopf und das Felsenlabyrinth Luisenburg, verwies den Chiemgau in Oberbayern auf Platz 2 (15,1 Prozent). Platz 3 unterstreicht die Beliebtheit Frankens unter den Freizeitregionen - er ging mit 7,3 Prozent an das Fränkische Weinland. Weniger gut schnitten die übrigen fünf Regionen ab, die bei der Abstimmung vertreten waren. Die Fränkische Schweiz platzierte sich im Mittelfeld (Rang 8), während die Rhön, das Fränkische Seenland, das Altmühltal und der Spessart die Plätze 10 bis 13 belegen.

Schönster Fleck Bayerns: Das Ranking der Freizeitregionen im Überblick

  1. Fichtelgebirge: 18,0 Prozent
  2. Chiemgau:  15,1 Prozent
  3. Fränkisches Weinland: 7,3 Prozent
  4. Allgäu: 6,9 Prozent
  5. Niederbayerisches Bäderdreieck: 6,8 Prozent
  6. Bayerischer Wald: 6,5 Prozent
  7. Oberpfälzer Wald: 5,8 Prozent
  8. Fränkische Schweiz: 5,7 Prozent
  9. Zugspitz-Region: 5,4 Prozent
  10. Rhön: 5,0 Prozent
  11. Fränkisches Seenland: 4,1 Prozent
  12. Altmühltal: 3,9 Prozent
  13. Spessart: 3,9 Prozent
  14. Fünfseenland: 3,8 Prozent
  15. Bayerisch-Schwaben: 1,8 Prozent

Das Ergebnis der BR-Umfrage deckt sich überhaupt nicht mit der Umfrage von inFranken.de, die wir parallel gestartet haben (siehe oben): Bei den inFranken.de-Nutzern ist die Fränkische Schweiz mit großem Abstand der Freizeit-Favorit (Stand: 3. Juli 2020). 

Das Bayerische Fernsehen macht auf seiner Internetseite keine Angaben darüber, wie viele Menschen an seiner Abstimmung teilgenommen haben.  Es wird darauf hingewiesen, dass es sich bei der Abstimmung nicht um eine repräsentative Umfrage handle. Das Ergebnis sei ein Stimmungsbild der Nutzerinnen und Nutzer, die sich an der Abstimmung beteiligt haben.

Die Erstmeldung: Jetzt für Ihren Lieblings-Ort in Franken abstimmen

Von Donnerstag, 11.06., bis Mittwoch, 01.07.2020, zeigt das Bayerische Fernsehen im Rahmen der Aktion "Bayerns schönster Fleck" 15 Urlaubsregionen in ganz Bayern.  Unter anderem werden dort auch Regionen aus Ober-. Unter- und Mittelfranken vorgestellt. Auch bei uns können Sie in einer Umfrage bereits für Ihre liebste Region in Franken abstimmen.

Die Sendung kommt Montag bis Freitag zwischen 16.15 und 17.30 Uhr. Jeden Tag stellt eine Patin oder ein Pate "ihre" oder "seine" Region vor.

Sie präsentieren reizvolle Orte oder besondere Plätze und werben für ihre Region um die Gunst der Zuschauer.

"Bayerns schönster Fleck": Diese fränkischen Regionen sind dabei

  • Fränkische Schweiz (Patin: Christine Berner, Streuobstpädagogin)
  • Fichtelgebirge (Pate: Günter Stöhr, Hobbyradler)
  • Altmühltal (Patin: Laura Ersfeld, Hobbykünstlerin)
  • Fränkisches Seenland (Patin: Marion Schwarz, Heimatvereinsvorsitzende)
  • Rhön (Patin: Ilona Zirkelbach, Musikerin)
  • Spessart (Patin: Heike Buberl-Zimmermann, Wanderführerin)
  • Fränkisches Weinland (Pate: Klaus Wagenbrenner, Kellermeister)

Für den schönsten Ort Bayerns können Sie hier ab dem 11. Juni abstimmen. Unter allen Teilnehmern der Abstimmung verlost das Heimatmagazin 15 Mal zwei "Wir in Bayern"-Bierkrugtassen.  Das Ergebnis wird am Donnerstag, 2. Juli, live im Bayerischen Fernsehen bekannt gegeben.