In unserem Artikel "Geheime Ausflugstipps: Sieben versteckte Orte in der Fränkischen Schweiz, die kaum jemand kennt" vom 6.7.2021 haben wir irrtümlich den Drügendorfer Steinbruch als Ausflugstipp genannt. Der Steinbruch ist jedoch keinesfalls als Ausflugsziel geeignet. Der Eigentümer, die Firma Drügendorfer Schotterwerke Baptist Reichold GmbH & Co., stellt hierzu in einem an uns gerichteten Schreiben fest:

"[Im Artikel] empfehlen Sie Ihrer Leserschaft als Ausflugsziel den 'Drügendorfer Steinbruch', welcher sich perfekt für ein Sonnenuntergangs-Date oder einen abwechslungsreichen Spaziergang zwischen verschiedenen Plattformen eignen soll. Wir dürfen [...] darauf hinweisen, dass sich der Steinbruch auf dem privaten Betriebsgelände [...] befindet und das Betriebsgelände [...] durch Schilder unter anderem mit der Aufschrift 'Achtung akute Lebensgefahr! Zutritt strengstens verboten! Zuwiderhandlungen werden zur Anzeige gebracht! Der Eigentümer: Drügendorfer Schotterwerke Baptist Reichold GmbH & Co.' gekennzeichnet ist, womit [der Eigentümer] eindeutig zum Ausdruck bringt, dass auf dem privaten Betriebsgelände kein unbefugter Zutritt akzeptiert wird."

Diese Information lag uns zum Zeitpunkt der Veröffentlichung nicht vor. Wir haben die entsprechende Passage entfernt. Wir bitten, den Fehler zu entschuldigen, und weisen ausdrücklich darauf hin, dass der Drügendorfer Steinbruch nicht als Ausflugsziel geeignet ist.