Laden...
Pleinfeld
Radtouren in Mittelfranken

Radel-Tipp: Die 7 schönsten Tagestouren im Fränkischen Seenland

Rund um Brombachsee und Altmühlsee gibt es eine Vielzahl an touristischen Attraktionen und Ausflugszielen. Doch aktuell lässt Corona nur wenig Möglichkeiten der Freizeitgestaltung offen. Eine dieser Möglichkeiten ist das Radfahren. Wir sagen, auf welchen Tagestouren sich das Fränkische Seenland am besten erkunden lässt.
 
Das Fränkische Seenland beeindruckt auch mit seinem gepflegten und weitläufigen Radwegenetz. Eine senioren- und familienfreundliche Rundtour um den Rothsee begeistert sowohl Touristen als auch Einheimische.
Das Fränkische Seenland beeindruckt auch mit seinem gepflegten und weitläufigen Radwegenetz. Eine senioren- und familienfreundliche Rundtour um den Rothsee begeistert sowohl Touristen als auch Einheimische. Foto: Archiv Tourismusverband Fränkisches Seenland und seiner Partner/multimaps360°

Ob als Einheimischer oder Tourist - wer gern auf zwei Rädern unterwegs ist, erlebt im Fränkischen Seenland eine Tourismusregion, welche nahezu perfekt ausgebaute Wander- und Radwege bietet.

In der Ferienzeit ist das Fränkische Seenland eine der beliebtesten Urlaubsregionen Frankens. Aktuell ist es allerdings durch Corona nicht möglich, Hotels, gastronomische Einrichtungen und kulturelle Räumlichkeiten zu besuchen. Doch das Fränkische Seenland bietet nicht nur das: Abwechslungsreiche Radwege führen durch Wälder, Felder und Wiesen und natürlich zu den Seen. 

Mit dem Fahrrad durchs Fränkische Seenland: Das sind unsere Tipps

Mit über 70 verschiedenen Radwegen erfreut das Fränkische Seenland vor allem Besucher, die auf abwechslungsreiche, gut ausgebaute Radwege Wert legen. Zahlreiche Wegweiser und Informationstafeln erleichtern die Tourenplanung und sorgen für beste Orientierung beim Radeln. Von mehrtägigen Ausflügen bis hin zur Familien-Tour - das Fränkische Seenland lässt kaum Wünsche offen. Hier stellen wir ihnen 7 der beliebtesten Tagestouren und Rundwege vor:

#1 - Rund um den Rothsee - Hauptsperre

  • Startpunkt: Polsdorf
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Dauer: 1 Stunde
  • Länge: 7 Kilometer
  • Höhenmeterdifferenz: 144 Meter

Unsere erste Radtour ist ein Rundweg um den Rothsee, welche für Familien und Senioren dank der geringen Länge und dem geringen Höhenunterschied bestens geeignet ist.  Der 210 Hektar große Rothsee ist durch einen Damm geteilt: Im Bereich der Vorsperre tummeln sich bei bestem Sommerwetter ausschließlich die Badegäste. In den kalten Monaten lädt der Rothsee zu einer entspannten Radtour entlang des Wassers ein. Ein besonderes Highlight: 300 Meter entfernt vom Hauptsperrendamm führt der Main-Donau-Kanal mit der Schleuse Eckersmühlen vorbei. Von der Aussichtsplattform aus hat man die Schleusenvorgänge bestens im Blick.

#2 - Radweg rund um den Igelsbachsee

  • Startpunkt: Enderndorf am See
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Dauer: 1 Stunde
  • Länge: 7 Kilometer
  • Höhenmeterdifferenz: 107 Meter

Eine weitere senioren- und familienfreundliche Tagestour entlang des Wassers erwartet sie am Igelsbachsee. Der Stausee ist nach dem ihm im Nordwesten zufließenden Igelsbach benannt. Bei schönem Wetter stehen dem Besucher in der Freizeitanlage zahlreiche Bade-, Sport- und Erholungsmöglichkeiten zur Verfügung. Aktuell lässt sich der Igelsbachsee allerdings am besten per Fahrrad erkunden. Der Rundweg führt im Nordwesten durch ein Naturschutzgebiet, welches neben dem Barfußpfad Erholung und Ruhe bietet. 

#3 - Radrundweg mit Aussichten über das Altmühltal

  • Startpunkt: Dorfplatz Pfofeld
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Dauer: 2 Stunden
  • Länge: 13 Kilometer
  • Höhenmeterdifferenz: 170 Meter

Von Pfofeld aus verläuft der Rundweg vorbei an Fischweihern, in Richtung Gundelshalm. Weiter geht es in Richtung Obenbrunn. Es folgt ein kurzer Anstieg nach Oberasbach zur St. Wolfgangskirche und weiter zur St. Michaelskirche, oberhalb von Unterasbach. Hier werden die Radler mit einem herrlichen Ausblick ins obere Altmühltal, zur Burg Spielberg und zum Hesselberg belohnt. Anschließend geht es nach Dornhausen (St. Georgskirche) und zum Römerbad bei Theilenhofen, welches teilrekonstruiert wurde. Auf dem Rückweg nach Pfofeld besteht die Möglichkeit zu einem kurzen Abstecher zur Kapellenruine am Radweg Richtung Dornhausen. In der St. Michaelskirche in Pfofeld können Sie gut erhaltene Fresken aus dem Mittelalter betrachten. Es erwartet sie im Allgemeinen eine historisch geprägte Tour, mit beeindruckenden Aussichten. 

#4 -  Radweg rund um den Altmühlsee 

  • Startpunkt: Gunzenhausen
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Dauer: 2 Stunden
  • Länge: 13 Kilometer
  • Höhenmeterdifferenz: 76 Meter
Jetzt bei Amazon ansehen: Rad- und Wanderkarte Altmühlsee

Um den Altmühlsee herum führt ein befestigter Radweg der so gut wie keine Steigungen aufweist und daher ideal für Familien mit kleinen Kindern, als auch für ältere Menschen ist. Aber auch durchtrainierte Radfahrer sollten sich die gemütliche knapp über 13 Kilometer lange Fahrt um den See nicht entgehen lassen. Durch eine einfache Beschilderung und Wegbeschreibung vor Ort lässt sich der Rundweg gut organisieren und einteilen. 

#5 - Radtour rund um den Hesselberg

  • Startpunkt: Wittelshofen
  • Schwierigkeitsgrad: mittel bis schwer 
  • Dauer: 3 Stunden
  • Länge: 21 Kilometer
  • Höhenmeterdifferenz: 252 Meter

Entlang des Wahrzeichens der Region, führt ein Rundweg mit einer Länge von circa 21 Kilometern von Wittelshofen über Aufkirchen, Gerolfingen, Röckingen nach Ehingen. Schließlich führt die Tour wieder zurück nach Wittelshofen. Der Berg, der gelegentlich als „höchster Berg der Frankenalb“ bezeichnet wird, ist mit knapp 700 Metern der höchste Berg Mittelfrankens. Die gut ausgebauten Wege und die einfache Beschilderung machen einen Ausflug zum  Hesselberg zum angenehmen Tagesausflug für alle Fahrradfreunde. 

#6 - Radweg um die Mühlen im Rothtal 

  • Startpunkt: Marktplatz Roth 
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Dauer: 3 Stunden
  • Länge: 25 Kilometer
  • Höhenmeterdifferenz: 70 Meter
Amazon Buchtipp: Tatort - Fränkisches Seenland

Die leicht zu befahrene Rundstrecke führt sie durch das landschaftlich reizvolle Rothtal, vorbei an idyllischen Mühlen, mit Abstecher zum Freizeit-Eldorado Rothsee. Das Flüsschen Roth leitet Sie wie ein "blauer Faden" zu den zahlreichen idyllischen Mühlen, die sich schon vor Jahrhunderten in seinem Flusstal angesiedelt haben. Neben den Mühlen im Rothtal verbindet die Rundtour die beiden Städte Roth und Hilpoltstein. Spannende Typisch fränkische Fachwerkhäuser, imposante Bauten - wie das Schloss Ratibor in Roth oder die Burgruine in Hilpoltstein machen den Rundweg zu einem spannenden Ausflug für die ganze Familie. 

#7 - Unterwegs im Spalter Hügelland 

  • Startpunkt: Georgensgmünd 
  • Schwierigkeitsgrad: anspruchsvoll 
  • Dauer: 3,5 Stunden
  • Länge: 35 Kilometer
  • Höhenmeterdifferenz: 507

Der Rundweg bietet eine abwechslungsreiche Tour durchs Spalter Hügelland. Sie führt entlang sehenswerter Schluchten und Naturdenkmäler, vorbei an Burgen und Befestigungsanlagen. Es beeindruckt die Natur, wunderschöne Aussichten auf Hochflächen und schattige Täler, welche zum Verweilen einladen. Geprägt wird die Landschaft von dunklen Nadel-, hellen Misch- und lichten Kiefernwäldern.

Die Outdoor- und Urlaubsregion Fränkisches Seenland bietet nicht nur Outdoorlern, Wanderern und Wassersportlern eine Vielzahl an Freizeitaktivitäten, sondern beeindruckt auch mit seinem gepflegten und weitläufigen Radwegenetz. Auf den Radtouren werden auch die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Region erkundet: Historische Schlösser, Burgen und Ruinen laden jederzeit zu einer Rast ein. Weitere Informationen rund um die verschiedenen Radwege und Touren finden sie auf der Internetseite des Fränkischen Seenland

Radtouren entlang von bizarren Felsformationen, durch romantische Täler und idyllische Dörfer: Mit dem Fahrrad lässt sich die Fränkische Schweiz am besten erkunden. inFranken.de hat die verschiedenen Radwege und Tagestouren unter die Lupe genommen.

* Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.