Laden...
Wonsees
Felsengarten

Felsengarten Sanspareil bei Wonsees: Ein Garten voller Sehenswürdigkeiten in der Fränkischen Schweiz

Der Felsengarten Sanspareil hat einiges zu bieten: Einzigartige Felsenformationen, Höhlen und Grotten, sowie Aussichtspunkte und ein Felsentheater - ein tolles Ausflugsziel, vor allem für Familien.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Felsengarten Sanspareil ist ein im 18. Jahrhundert erstellter englischer Landschaftsgarten im Landkreis Kulmbach. Foto: Angeleye1971/infrankenpix.de
Der Felsengarten Sanspareil ist ein im 18. Jahrhundert erstellter englischer Landschaftsgarten im Landkreis Kulmbach. Foto: Angeleye1971/infrankenpix.de

Beim Bau des Felsengartens Sanspareil im 18. Jahrhundert wurden die bestehenden Felsen und die Burg Zwernitz mit in die Konstruktion eingeschlossen. Heute bietet der Felsengarten mit seiner circa 13 Hektar großen Fläche ein wunderschönes visuelles Erlebnis der besonderen Art.

Vor allem die weiteren Attraktionen des Felsengarten machen einen Besuch lohnenswert. Die verschiedenen Grotten, wie beispielsweise die Kalypsogrotte und die Dianengrotte, unterschiedlichen Themenhäuser und mehrere Felsenlandschaften, sind mit einem einzigen Rundweg erreichbar. Alle Attraktionen kreieren einen wunderbaren Tagesausflug in der fränkischen Schweiz.

Fakten zum Felsengarten Sanspareil

  • Adresse: Haus Nr. 29, 96197 Wonsees
  • Der Felsengarten ist jederzeit geöffnet und der Eintritt kostenlos
  • Öffnungszeiten der Burg Zwernitz: April - September 9 Uhr - 18 Uhr, Oktober - März geschlossen
  • Eintrittspreise der Burg Zwernitz: regulär 3,50 Euro, ermäßigt 3,00 Eur

Auch interessant: Wandern und Feiern rund um das Walberla: Der mythische Berg der Hexen